Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Das Stroblhaus

Das Stroblhaus

Das Stroblhaus in Werfenweng begeistert seine Gäste nicht nur durch die kleine, feine Speisekarte, sondern vor allem durch seine spannende Geschichte.

Nach einem sportlich herausfordernden Tag in den Bergen, kommt das zünftige Speisenangebot des Stroblhauses gerade recht, um wieder Kraft zu tanken. Auf der Karte finden sich einfache, aber umso köstlichere Speisen aus der typisch Salzburger bzw. Österreichischen Küche: von der „Rind´s Supp´n“, über die „Bauernhaus-Jaus´n“ bis zum „Hausg´mochtn Kaiserschmårrn“. Wer hierher kommt, um sich diese kulinarische Köstlichkeiten zu gönnen, darf ruhig weiter eintauchen in die bewegte und abwechslungsreiche Geschichte des Hauses.

Heute eingebettet in das Hotelgeländes des Bergresorts Werfenweng, stand das Haus ursprünglich gut 500 m entfernt im Ortsteil Ruhdorf. Dort wurde das Bauernhaus im 16. Jahrhundert aus Nadelholz in Blockbauweise als typischer Pongauer Paarhof gebaut. 1732 mussten die damaligen Besitzer, sowie 80 Prozent der Werfenwenger aus religiösen Gründen ihre Heimat verlassen. 1867 schließlich kaufte Georg Aster das Stroblgut. Dessen Enkeltochter Anna legte später einen wichtigen Grundstein zur weiteren Entwicklung des Hauses. Alleinstehend war sie auf die Mithilfe von Arbeitern und Handwerkern angewiesen, die wochenweise bei ihr am Hof wohnten. Aus diesen einfachen Quartieren entstanden in den 50er Jahren die ersten Gästezimmer in Werfenweng. Die allerersten Urlauber blieben nicht lange aus – unter Professorenfamilien aus Salzburg und Wien war das Stroblhaus bald ein Geheimtipp. Und sogar eine russische Gräfin gehörte zu den gern gesehenen Gästen.

Als rustikaler Treffpunkt des Ortes und des Travelcharmes Werfenweng kehrt das Stroblhaus somit wieder zu seinen Wurzeln zurück. Der historische Charme ist geblieben und verbindet sich perfekt mit den modernen Elementen, die für den Gast von heute selbstverständlich sind.

Das Stroblhaus
Travel Charme Bergresort Werfenweng
Tel.: +43 (0) 6466 / 391 – 0
werfenweng@travelcharme.com
www.travelcharme.com/bergresort-werfenweng

Fotos © Travel Charme Bergresort Werfenweng

Voriger Beitrag

Familienhotel Sonngastein … »

Nächster Beitrag

Das Surfcamp der Alpen: Die Free … »

Gogo Neubacher in der Wachsel-Stube der Freeride-WG.

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen