Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Die goldene Weltelite beim Glemmride Bikefestival in Saalbach Hinterglemm

Die goldene Weltelite beim Glemmride Bikefestival in Saalbach Hinterglemm

Bike- und Musikbegeisterte stürmen vom 3. bis 7. Juli erneut das Freeride Mekka Saalbach Hinterglemm.Der FMB Gold Contest beim GlemmRide Bike Festival hat internationales Ansehen erreicht und lockt mit einem Preisgeld von € 15.000,00 die weltbesten Athleten und 15.000 Zuschauer ins SalzburgerLand.

Urbane Slopestyle-Action, rasante Downhillrennen für Pro’s und Kids, E-Bike Safari, Ladies-Ride, Pumptrack-Sessions, Fahrtechniktrainings mit den Pros, Workshops und Armwrestling-Duelle den Timetable des Festivals. Produktneuheiten der Bikebranche und Testmöglichkeiten bietet das zentrale Expo-Gelände.

 

Slopestyle über den Dächern von Hinterglemm

Der Urban-Slopestyle am Goaßstall-Hang bietet eines der wohl spektakulärsten Bike-Formate direkt im Ortszentrum von Hinterglemm.Mit diesem Rider Line Up steht fest: Der GlemmRide Slopestyle wird wieder spektakulär! Aus ganz Europa und sogar den USA reisen die Athleten an, um auf dem einzigartigen Kurs ihre besten Tricks zu zeigen. Über Hip Jump, Boner Log und Dirt Jump mit massiver Airtime führt der Kurs zur Terrasse und über den Pool des 5*s Hotel Alpine Palace direkt mitten in die Expo-Area des Festivals. 15.000 Besucher und rund 100.000 Live-Stream Zuschauer fiebern mit, wenn Vorjahressieger Torquato Testa aus Italien seinen Titel gegen den aktuell führenden der FMB Weltrangliste Nicholi Rogatkin aus den USA verteidigt. 

 
Die Big-Player der Slopestyle-Szene in Saalbach

Nicholi Rogatkin (USA), der 2013 von BMX auf Mountainbike umstieg, dominiert seither die Slopestyle Szene. Der FMB World Champion 2016 und 2. der FMB Weltrangliste 2017 und 2018 hat stets neue Tricks in petto und mischt das Feld gewaltig auf. Nicholi kommt bereits zum dritten Mal nach Saalbach und wird alles daran setzen, seinen Sieg aus dem Jahr 2015 zu wiederholen.

Toquato Testa (ITA) zeigte beim GlemmRide Slopestyle Contest 2018 einen einwandfreien Run und landete damit ganz oben auf dem Podest. Es bleibt spannend zu sehen, was der für seine Opposite Kombos bekannte Italiener aus der Trickkiste holt, um seinen Titel in Saalbach zu verteidigen. 

Emil Johansson (SWE): Der erst 19-jährige Schwede besucht in seiner Heimat ein „Bike Gymnasium“, welches es ihm ermöglicht, täglich während der Schulzeit mehrere Stunden mit dem Fahrrad zu trainieren. Als Emil 2016 auf der Bildfläche erschien, wusste jeder, dass er eine vielversprechende Zukunft vor sich hat. Was sich dann im Jahr 2017 ereignete, war allerdings mehr als erstaunlich: Mit mehreren Podiumsplätzen und Top Results bei allen FMB Diamond Events, sowie einem überragenden 2. Platz beim legendären Red Bull District Ride sicherte sich Emil verdientermaßen den Titel des FMB World Champion. Nach einer verletzungsbedingten Pause 2018 und aktuell auf Rang 3 der Weltrangliste kommt Johansson zum ersten Mal nach Saalbach und wird es seinen Mitstreitern sicher nicht einfach machen.  

Erik Fedko (GER): Egal, ob Dirt Jump, Slopestyle oder sogar Motocross – seit sein Vater ihm 2008 sein erstes Bike geschweißt hat, ist der 21-jährige Deutsche nicht zu stoppen. Erik gewann bereits den FMB Amateur Cup und feierte 2017 seinen Durchbruch, als er unter anderem beim Red Bull District Ride vor 80.000 Zuschauern den 5. Platz belegte und 2018 beim Red Bull Joyride in Whistler sogar als 3. auf dem Podium stand. Mit einer Reihe neuer Sponsoren ist Erik 2019 auf dem Siegesmarsch und lässt es so richtig krachen. 

Rockige Sounds
Zu einem richtigen Bike Festival gehören auch ordentliche Parties. Deshalb sorgen in der fünften Auflage wieder namhafte Acts, DJs, Rock-, Reggae- und Punk-Bands sowie Hip-Hopper für Stimmung vor der Bühne, in den Bars und Clubs! Der Eintritt zu den GlemmRide Sound Areas ist wie immer frei. Die legendären KRAUTSCHÄDL lassen am Samstag ihre All-Time-Classics hören und PARASOL CARAVAN zeigen feinsten Heavyrock am Freitag. Die Crew der Masters of Dirt hosten die Afterparty am Samstag im Goaßstall mit Drum‘n'bass bis Electro und Beat the Dancefloor geben am Freitag bei der Afterparty im Goaßstall richtig Gas. Alle weiteren Acts und DJs findet man im Sound-Timetable des Festivals. 
Downhill Race Samstag.

Downhill Race Samstag.

Riders ready? Go!
Auf der „Pro Line“ am Reiterkogel geht es für alle Downhiller an den Start.Die Zeichen stehen auf Speed und Adrenalin wenn die Downhiller wieder über Wurzelfelder, Steinpassagen, Tables und Gaps brettern. Die neu geshapte Strecke verspricht Ridern und Zuschauern ein spektakuläres Rennen mit viel Action. Neben den Erwachsenen können auch Kids von 11 bis 15 Jahren beim Specialized Rookies Cup by IXS auf der selben Downhillstrecke ihr Können unter Beweis stellen.

Auch 2019 wird wieder der spektakuläre Pumptrack im SCOTT Pumptrack Areal aufgebaut. Bei der SCOTT Pumptrack Session können die Teilnehmer ihre Bike-Skills unter Beweis stellen.

Testen und Touren
Für eine gelungene Abwechslung zu Rennen und Party sorgen am Festival-Wochenende auch über 50 Aussteller im Expo-Gelände. Namhafte Hersteller der Bikeszene zeigen beim Finetuning von Gabel oder Bremse ihr Knowhow und Bikeprofis laden ein zu Workshops und Trail-Rides.

Fotocredits: Headerbild ©Nathan Hughes_Saalbach Hinterglemm, alle anderen Bilder © Klaus Listl – Freezing Motion

Kontakt:
GlemmRide Bikefestival 
Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
Tel: +43 6541 6800-68
info@glemmride.at

Voriger Beitrag

Online-Freizeitbörse der Naturf … »

Nächster Beitrag

Waldkletterweg Faistenau … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen