Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Brotbackkurse in Salzburg

Brotbackkurse in Salzburg

Ob Brot mit Hefe, mit Sauerteig oder auch ausgefallene Zubereitungsarten. In den Brotbackkursen im SalzburgerLand werden die verschiedensten Varianten gezeigt.

Wer liebt ihn nicht – den betörenden Duft von frischem Brot aus dem eigenen Backofen. Der Trend zu selbst gemachten Lebensmitteln ist ungebrochen, und das nicht nur bei den Salzburgerinnen und Salzburgern. Viele Urlauber interessieren sich dafür, wie bei uns auf traditionelle Art gebacken wird und nehmen ihr neu erlerntes Wissen mit in die Heimat.

Stoibergut
„Wir wissen viel zu wenig davon was alles in unseren Nahrungsmitteln steckt,“ weiß Carmen Glück vom Stoibergut. Die ausgebildete Seminarbäuerin vermittelt in ihren Kursen grundsätzliches Wissen das für frühere Generationen ganz normal war.  Carmen Glück zeigt wie einfach Brot und Weckerl selber zu machen sind. Mit Germ, Sauerteig, Vollkorn, süß und pikant oder auch glutenfrei – auf dem Stoibergut lernen Sie Rezepte die Sie einfach Zuhause nachbacken können.

Kontakt:
Carmen Glück
Hinterfeldstrasse 22
5020 Salzburg
Telefon: +43 664/15 16 064
www.stoibergut.at

Fuchsmühle Anthering
Von September bis März finden in der Fuchsmühle in Anthering jeden Freitag Brotbackkurse statt. Neben den Grundprinzipien des Brotbackens wie dem Ansetzen eines Sauerteiges oder wie man ein Semmerl richtig formt, gehört eine Führung durch die über 300 Jahre alte Mühle zum Kursprogramm. Katharina Luginger zeigt was man aus einem Kilo Mehl alles machen kann – selbstverständlich auch das traditionelle Antheringer Bauernbrot. Um telefonische Anmeldung wird gebeten! 

Kontakt:
Manfred und Katharina Luginger
Schönberg 8
5102 Anthering
Telefon: +43 6223 / 2424 oder 2422

Kalchkendlalm
Roswitha Huber kann man wahrlich als eine der Pionierinnen der Brotbackkurse bezeichnen. Vor über 20 Jahren hat sie – damals noch ausschließlich für Schulklassen – als eine der Ersten Brotbackkurse veranstaltet. Für Roswitha Huber ist es wichtig, dass die Kursteilnehmer aus den Grundzutaten Mehl, Wasser und Salz lernen ein köstliches Roggen-Sauerteig-Brot zu backen. Ganz ohne Technik, dafür mit viel Muskelschmalz und einem Holzbackofen lehrt Roswitha Huber wie das, wie sie es bezeichnet, „einfachste Brot der Welt“ gebacken wird. 

Kontakt:
Roswitha Huber
Fröstlbergweg 44
5661 Rauris-Wörth
Telefon: +43 664 / 4307217
www.schule-am-berg.at

Bramlhof
„Brot backen soll einfach, schnell und für jeden möglich sein,“ ist die Devise von Christina Bauer. Die ausgebildete Seminarbäuerin und Foodbloggerin hat ihre Rezepte für Brot und Gebäck einfach konzipiert. Auch die berufstätige Frau soll trotz Alltagsbelastung die Zeit finden eigenes Brot backen zu können. Ein besonderes Angebot gibt es für all jene die Lust haben Urlaub und Brotbacken zu verbinden: Kurzurlaub & Backen auf dem Bramlhof. 

Kontakt:
Christina Bauer
Hintergöriach 35
5574 Göriach
Telefon: +43 664 / 56 52 248
www.backenmitchristina.at

Sauschneiderhof
Auf dem Sauschneiderhof in St. Margarethen lernen Sie das Lebensmittel Brot von Grund auf kennen. Weizen, Roggen und Dinkel werden auf dem Biohof selbst angebaut und verarbeitet. Im Rahmen des Brotbackkurses haben die Teilnehmer die Möglichkeit mit Hausherr Peter Löcker auf das Feld zu gehen und das Getreide in Augenschein zu nehmen. In der Backstube wird gemeinsam mit Bäuerin Liesi Löcker gerührt, geknetet und nach dem rund dreistündigen Workshop das fertige Brot verkostet. 

Kontakt:
Liesi und Peter Löcker
Oberbayrdorf 21
5581 St. Margarethen
Telefon: +43 6476 / 2970
www.biourlaub.at

Viele weitere Kurse gibt es auch bei den Salzburger Schaubauernhöfen, Termine finden Sie hier:
http://www.bio-austria.at/bio-konsument/aktuelles/termine/

 

Fotos: (c) Anke Eder, http://www.agentur-rede.at 

Gasthof Kröll Niedernsill

Voriger Beitrag

Hausgemachtes im Gasthof Kröll … »

Nächster Beitrag

Grillplätze im SalzburgerLand … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen