Die gebürtige Schwäbin lebt seit über 20 Jahren im Süden Bayerns. Seit sie Sport und Germanistik studiert hat, verbringt sie ihr Leben mit dem Schreiben über Sport, mit sportlichen Reisen, mit sportlichen Menschen und sportlichem Lifestyle. Ein wenig färbt ihre Leidenschaft auch auf Sohn, Hund, Katzen ab – sportlich sind die nämlich alle …

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Wehe eine Jahreszeit fällt mal aus – da würde mir was fehlen. Aber mal ehrlich: Manchmal könnten Frühjahr und Herbst kürzer sein und dafür der Outdoor-Sommer und der Ski-Winter jede Menge länger. Und wenn dann das Schreiben nicht wäre sondern nur das Draußensein, hmmm…

Dosige(r) oder Zuagroast?
Bei meinen vielen Reisen, u.a. als Reise- und Sportredakteurin bei der ‚BUNTEN’, bin ich lange Zeit um den Globus gereist, viele Orte haben mich begeistert und ich wäre am liebsten geblieben. Da habe ich gelernt, dass Heimat ein Stückchen weit überall sein kann. Derzeit liegt sie aber sicher in Bad Aibling, in nächster Nähe zu den Alpen.

Golfplatz oder Klettergarten?
Ob Luft oder Gras unter der Sohle –für mich hat jeder Sport seinen Reiz. Der eine braucht den Kopf mehr, der andere jeden einzelnen Muskel im Körper. Egal was ich gerade tue und mit wem ich unterwegs ist – mein Herz ist immer dabei.

 Morgen- oder Abendmensch?
Morgenmensch, weil ich mit meinem Hund dann oft die schönsten Sonnenaufgänge samt Reh-Überraschungen erlebe! Abendmensch, weil dann das Schreiben in aller Ruhe und ohne Telefonklingeln am meisten Spass macht.

 Kräutertee oder Zirbenschnaps?
So gesund läßt sich mit beidem der Abend doch wunderbar füllen…

Luxushotel oder Almhütte?
Beim langen Wochenende dreimal in eine Almhütte – einmal ins Luxushotel… so könnte die Quote passen! Sonst komm ich ja nie dazu, mal ein Kleid und Schuhe mit Absatz zu tragen

Gummistiefel oder Highheels?
Derzeit noch Gummistiefel. Nur wenn ich nicht bald den Führerschein im Highheel gehen bestehe, lerne ich das wohl nie mehr.

Dein persönlicher Logenplatz im SalzburgerLand?
Einen davon hab ich in einem besonderen Keller in Salzburg entdeckt – dort, wo die echten Mozartkugeln hergestellt werden. Einen anderen auf dem kleinen Salzburger Petersfriedhof – mit seinen Wassergefüllten Steinherzerln, den Farnen und vielen launigen Geschichten.

Magazin abonnieren

Sie möchten nichts mehr verpassen und automatisch auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie kostenlos unser Magazin. Sie erhalten einmal pro Woche eine E-Mail mit einer Zusammenfassung der neuesten Beiträge. Sie können das Abo natürlich jederzeit wieder kündigen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.