Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Weihnachten im Hotel

Weihnachten im Hotel

Stille Nacht und Krippenspiel, Christkind oder Weihnachtsmann, geschmückte Tannenbäume und Geschenke – auch wer den Heiligen Abend im Hotel verbringt, muss auf nichts verzichten. Im Gegenteil, die Gastgeber bemühen sich mit viel Liebe und Tradition den Gästen ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bereiten.

Es gibt einige Gründe, warum Familien, Paare oder Singles die Weihnachtsfeiertage nicht zu Hause verbringen wollen: dem (vor)weihnachtlichen Trubel entrinnen, keinen Vorbereitungsstress und keine familiären Verpflichtungen oder einfach am Heiligen Abend nicht alleine sein zu wollen. Die beste Alternative zu Weihnachtsklängen in den eigenen vier Wänden ist ein Winterurlaub im SalzburgerLand. Dicht verschneite Landschaften, festlich geschmückte Dörfer und perfekt präparierte Pisten sind schon Grund genug für einen Winterurlaub. Die weihnachtliche Idylle mit ihren Traditionen machen die Tage im SalzburgerLand noch einmal so perfekt.

Bei Familie Weißacher vom Kendlhof in Werfenweng treffen sich ein paar Tage vor dem Heiligen Abend alle in der Küche zum gemeinsamen Keksebacken. Mit Begeisterung wird in diesen Tagen auch gefilzt und gestrickt – kleine Geschenke oder Anhänger für den Christbaum, der am 24. Dezember auf Wunsch in jedem Zimmer steht. Ein besonderes Erlebnis für die Gäste ist das traditionelle „Räuchern gehen“, um Schutz und Segen für Haus und Hof zu erbitten.

Ebenfalls im kleinen Familienkreis kann im Familienresort Ellmauhof in Hinterglemm gefeiert werden. Hier bekommt jeder seinen ganz persönlich geschmückten Baum, je nach Geschmack elegant, ländlich oder modern. So kann das Christkind die Geschenke zwar nicht im eigenen Wohnzimmer aber zumindest im eigenen Hotelzimmer unter den Baum legen.

Wer den Heiligen Abend lieber mit Freunden und Gästen im großen Kreis verbringen möchte, bucht seinen Weihnachtsurlaub zum Beispiel im Filzmooserhof in Filzmoos, im Wellnesshotel Egger in Hinterglemm oder im Amiamo Familotel in Zell am See. Schon einige Tage vor Weihnachten geht es in der Kinderbetreuung zu wie in der Weihnachtswerkstatt. Da werden Geschenke gebastelt, Lieder und Gedicht gelernt oder sogar ein kleines Theater einstudiert. Am 24. Dezember dürfen die Kinder dann gemeinsam den großen Christbaum in der Hotellobby schmücken. Dann beginnt wie überall das große Warten… Im Ellmauhof versammeln sich, wenn es dunkel geworden ist, alle auf der Terrasse rund ums Lagerfeuer. Stimmige Musik, gemeinsam gesungene Weihnachtslieder und Punsch verkürzen die Zeit und vertreiben die Kälte. Und dann endlich ist er da – der Weihnachtsmann mit seinem langen weißen Bart und dem roten Mantel und natürlich vielen Packerln. Nach der ganzen Aufregung klingt der Tag bei einem wunderbaren Weihnachtsdinner aus.

Und ohne aufräumen oder kochen zu müssen gehören die kommendne Tage ganz dem puren Urlaubsfeeling…

Voriger Beitrag

Mit dem Auto sicher durch den Wi … »

Nächster Beitrag

Livingroom Hochkönig … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen