Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Vorfreude auf den Winter

Vorfreude auf den Winter

Gestern Abend, beim Durchstöbern meiner Fotos, bin ich auf ein paar ganz besondere Alben gestoßen: die GoPro- und Handy-Bilder vom Skifahren im letzten Winter in Wagrain-Kleinarl! Voller Vorfreude öffne ich den ersten Ordner auf meinem Laptop und beginne, die Fotos durchzugehen.

Die GoPro, meine Ski und ich: eine spezielle Kombination

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie wir an dem Morgen eine der ersten auf der Piste am Shuttleberg in Kleinarl waren und der Schnee noch die frischen Rillen vom Pistengerät zeigte. Um den strahlend schönen Tag auf den perfekten Pisten am besten festhalten zu können, habe ich mir eine GoPro ausgeliehen und sie auf meinem Helm befestigt. Das ist eine kleine, wasserdichte Kamera, die sich perfekt zur Aufnahme von jeglichen sportlichen Aktivitäten eignet, egal ob mit Filmen oder Bildern. Für meinen ersten Versuch stellte ich einen Zeitraffer ein, wobei die Kamera alle drei Sekunden ein Foto machte. Der größte Vorteil der GoPro auf meinem Helm ist, dass wir die Pisten ungestört und ohne Unterbrechung hinunterfahren konnten und trotzdem schöne Fotos davon haben.

Ski amadé made my day: G-Link Frühstück und als Erste auf der Piste

Da ich als Frühaufsteherin grundsätzlich immer eine der ersten auf der Piste bin, ist dieses Erlebnis genau das Richtige für mich. Ski amadé bietet unterschiedlichste Erlebnisse an, die das Skifahren und Snowboarden zu etwas besonderem machen. Daher steht für mich außer Frage welches davon wie für mich gemacht ist: der Link to Heaven day! Es startete mit einem Frühstück in der Seilbahn G-LINK Wagrain, die in bis zu 232 Meter Höhe quer über Wagrain schwebt. Danach waren wir die ersten, die mit dem Lift ganz nach oben fuhren und die allererste Talabfahrt machten – es ist wirklich ein einzigartiges Gefühl die ersten Spuren in die frisch präparierten Pisten zu machen. Auch diesen Winter ist dieses Highlight wieder buchbar.

© Wagrain-Kleinarl Tourismus, Made my day Gondelfrühstück in Wagrain

Der Absolut Park: die Tricks der Rider faszinieren mich immer wieder aufs Neue

Einige Liftfahrten und zahlreiche Carving-Schwünge später wollten wir noch den Absolut Park besuchen. Auch wenn wir selbst nicht zu den Adrenalin-Junkies gehören, die hier mit Freude ihre Tricks und Jumps vorzeigen: wir sehen auf jeden Fall gerne dabei zu. Deshalb folgten wir der Abfahrt, die genau neben den Sprungschanzen entlangführt und blieben immer wieder stehen um die Freestyle-Skifahrer und -Snowboarder zu beobachten.

© Eva Pfisterer, Auf in den Absolut Park

Ski-Cross für Jedermann

Zum Abschluss wollten wir noch unbedingt die neuen Ski-Cross-Strecke ausprobieren. Das sieht immer so spektakulär aus, wenn vier Skifahrer oder Snowboarder zeitgleich den Parcours entlangrasen! Am Start musste ich zugeben, dass die Schanzen und die erste Steilkurve, die wir von hier aus sahen, sehr angsteinflößend wirkten. Aber den Parcours hinunterzufahren, in die Steilkurven gepresst zu werden und bei den Schanzen abzuheben – das war ein Riesenspaß!

© Eva Pfisterer, Auf zur Skicross-Strecke

Winter, wann kommst du endlich?

Nach dem Durchsehen dieser ganzen Fotos bin ich wehmütig geworden, möchte am liebsten sofort die Ski auspacken und auf die Piste. Ich als Early-Bird freue mich schon sehr auf das Gefühl der ersten Abfahrt auf den frisch präparierten Pisten am Morgen! Und dann zu Mittag gibt es immer ein leckeres Essen auf einer Skihütte. Am besten gehe ich gleich los und bringe meine Ski zum Service, damit sie auf jeden Fall fertig sind, wenn die Lifte voraussichtlich am 1. Dezember aufsperren. Mein Handy und auch meine GoPro werden mich auf jeden Fall wieder begleiten in Wagrain-Kleinarl!

Links und Tipps:

Fotos Fotogalerie © Eva Pfisterer

Viele weitere spannende Geschichte aus der Salzburger Sportwelt gibt es auf bloghuette.at.

Schober

Voriger Beitrag

Herbstabenteuer Schober und Frau … »

Nächster Beitrag

Neue Schlossalmbahn … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen