© redondobueno/Valrhona

Patisserie aus dem SalzburgerLand

Feine Adressen in Salzburg für Naschkatzen

Éclairs, Macarons, Pralinen, Törtchen, Croissants, Tartes – allein beim Lesen dieser süßen Delikatessen kommen Schleckermäulchen ins Schwärmen. Dabei muss es aber nicht bleiben: Im ganzen SalzburgerLand gibt es geniale Adressen für Patisserie-Fans, die wir hier für euch gesammelt haben.

M Passione | Stadt Salzburg

Martin Studeny war viele Jahre (Chef-)Patissier in bekannten Adressen wie dem Carpe Diem Finest Fingerfood, dem Restaurant Ikarus im Hangar 7 oder in der Patisserie-Konditorei-Café Fingerlos, bevor er die Wolf-Dietrich-Straße 17 im Andräviertel der Stadt Salzburg zum Eldorado für Naschkatzen machte. Dort genießt man vom World Chocolate Master 2018 Finalisten und Sieger des Internationalen Konditorenwettbewerbs variantenreiche Éclairs mit köstlichen Füllungen, farbenprächtige Macarons zum Niederknien und natürlich außergewöhnliche Pralinen und Törtchen, die (fast) zu schade zum Teilen sind. Außerdem sind seine Kreationen gern gesehene Sweet-Table- und Torten-Hauptdarsteller auf Hochzeiten. Das dafür ausschließlich beste und nachhaltige Produkte wie z. B. feinste Schokolade renommierter Traditionsunternehmen verarbeitet werden, versteht sich von selbst.

M Passione
Martin Studeny
Wolf-Dietrich-Straße 17
5020 Salzburg
Web: https://mpassione.com

Tortelier | Stadt Salzburg

Dass die Wolf-Dietrich-Straße generell ein gutes Pflaster für Patisserie-Freunde ist, zeigt das Tortelier, das sich schräg gegenüber des M Passione befindet. Hier hat sich Romy Höneckl, die eigentlich einem Bürojob nachging, ihren Traum des eigenen Cafés verwirklicht. Jetzt kredenzt sie ihren Gästen Kuchen, Torten, Cakepops, Eiscreme und Pralinen – und begeistert mit ihrem Wohlfühl-Interieur, das zum Verweilen und Genießen einlädt. Auch brunchen lässt es sich im Tortelier hervorragend, im Sommer auch wunderbar im kleinen Gastgarten direkt in der Wolf-Dietrich-Straße. Tipp für den Sommer: Der gerührte Eiskaffee ist wahrlich zum Dahinschmelzen! Unbedingt probiert werden sollte ein „Heart of Chocolate“. Die Kreation mit Schokoladen-Biskuit, weißer Schokocreme und Mascarpone kann auch vor Ort und Online bestellt werden.

Tortelier
Romy Höneckl
Wolf-Dietrich-Straße 8
5020 Salzburg
Web: https://tortelier.at

Baltram | Stadt Salzburg

Der Müllner Hügel ist schon lange ein Geheimtipp für Liebhaber:innen erlesener Handwerkskunst. Da wäre etwa Uhrmachermeister Albert Gilli, Schilder- & Kunstmaler Paul Bonfils, Tattoo-Künstler Leo – Patissier Gerald Baltram vervollständigt die Liste aufs Feinste. Von schokoladig bis fruchtig, von nussig bis karamellig, genießt der Feinspitz hier Tartes, Pralinen, Gebäck, Croissants und Macarons in Perfektion, im Sommer ergänzt mit selbstgemachten Eisspezialitäten. Ein Grund mehr, dem Chef mit Patisserie-Erfahrung im Hangar 7, in der Schweiz und in Wien, einen Besuch abzustatten: Im antiken Gewölbe in der Müllner Hauptstraße lässt sich auch köstlicher Kaffee von der Salzburger Rösterei „Da Salzburga“ und Tee genießen. Und natürlich der „Star of Chocolate“ – eine Schokomousse mit Kakaobohnen Panna Cotta und Dulce Ganache Finish mit verführerischem Goldschimmer.

Baltram
Gerald Baltram
Müllner Hauptstraße 28
5020 Salzburg
Web: www.baltram.at

Viktoria Zuckerbäckerei | Hallein

Inmitten der idyllischen Halleiner Altstadt führt Konditormeisterin Viktoria Fuschlberger ihre Konditorei, die ihre Gäste bereits beim Überschreiten der Türschwelle verzaubert. Hier können außergewöhnliche Torten und Naschereien bestaunt, Hochzeitstorten, Sweet Tables und Gebäck-Auftragswerke bestellt und sogar Backzubehör wie wunderschöne Tortenformen für zuhause erworben werden. Jeden Freitag und Samstag kann man direkt im Zuckerbäckerei-Café die köstlichen Torten und Desserts vor Ort genießen. Dazu gibt es Kaffee, Tee und hausgemachte Trinkschokolade – und viele süße Köstlichkeiten zum Mit-Nachhause-Nehmen, wie Pralinen, Schokolade, Granola und Müsliriegel. Ein absolutes Schmankerl von Viktoria, das zu jeder Tages- und Jahreszeit eine Empfehlung ist, ist das heißbegehrte Milchbrot aus der Zuckerbäckerei.

Viktoria Zuckerbäckerei
Viktoria Fuschlberger
Unterer Markt 12
5400 Hallein
Web: www.zuckerbaeckerei.eu

Café ANNA | Lofer

Wer die bekannte Berger Feinste Confiserie aus Salzburg mag, wird das Café ANNA, direkt über der Berger Schokolade Manufaktur in Lofer gelegen, lieben! Denn damit haben Hubert Berger und seine Tochter Anna einen wunderbaren Ort zum Entspannen und Genießen geschaffen. Hier treffen Wiener Kaffeehaus-Tradition auf französischen Patisserie-Charme, bei der großen Auswahl an Torten, Mehlspeisen, Kuchen und Tartelettes kann man sich fast nicht entscheiden. Wir empfehlen daher ein Frühstück im Caffé ANNA mit feinem Gebäck und Croissants, eine Tarte als Nachtisch und ein paar Berger Pralinen für daheim. Klingt nach einem rundum perfekten Kaffeehaus-Besuch, oder? Eines ist auf jeden Fall klar: Die Mission von Vater und Tochter, einen Ort zu schaffen, an dem man verweilen will, ist absolut gelungen.

Café ANNA – Bergers Feines
Schokoladenweg 1
5090 Lofer
Web: www.confiserie-berger.at/de/cafe-anna