Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » „Meine Stille Nacht“ Musical

„Meine Stille Nacht“ Musical

Ende November feierte das Musical Play „Meine Stille Nacht“ in der Felsenreitschule Weltpremiere. Wir waren dabei und haben uns von diesem modernen Weihnachtsmärchen verzaubern lassen.

Die Geschichte erzählt von acht Menschen und ihrem ganz persönlichen Weihnachtsfest. Unter ihnen Justin, der auf seiner Suche nach dem Glück von Amerika nach Österreich reist, und Elisabeth, die in Salzburg lebt und arbeitet. Die beiden haben sich vor vielen Jahren kennengelernt und treffen sich nun wieder. Joseph Mohrs und Franz Xavers Grubers Lied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ und eine gemeinsame Vision spielen dabei eine überraschende und verbindende Rolle.

Höhenflug der Gefühle

Die Musik ist das tragende Element. So wie sie schon Mohrs und Grubers wichtigste Konstante im Leben war, kommt auch Justin nach und nach seinen ureigenen Talenten auf die Spur. Das Stück drückt Sehnsucht nach Brüderlichkeit, Gemeinschaft und Verbundenheit aus. Ein weiteres Thema sind Menschen am Rande der Gesellschaft, was damals, zu Zeiten der Entstehung des Liedes „, ebenso aktuell war wie heute. 

Hollywood trifft auf Stille Nacht

Die Drehbuchautorin Hannah Friedman bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation. Laut ihrer Aussage würde es Hannah persönlich freuen, wenn die Menschen, nachdem sie das Stück gesehen haben, Freude verspüren würden. Freude darüber, dass sie Teil einer größeren Gemeinschaft sind. Als Zuseher fällt es sehr leicht, in diese Welt einzutauchen, da man diese Freude deutlich fühlen kann. 

Komponist ist John Debney, der bereits viele große Hollywood-Produktionen von „Ice Age“ über „Sin City“ bis jüngst „The Jungle Book“ komponiert hat. Debney erhielt in seiner Karriere bereits drei Emmy Awards und war im Jahr 2005 für die Musik von „Die Passion Christi“ sogar für einen Oscar nominiert. Liedtexte kommen von Michael Weiner, Alan Zachary und Siedah Garrett, die eine enge Zusammenarbeit mit Michael Jackson verband.

Die spektakuläre Kulisse der Salzburger Felsenreitschule gibt die Bühne für das Musical, es spielt das  Mozarteumorchester. 

Aufführungstermine:

Samstag, 01. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Dienstag, 04. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Donnerstag, 06. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Freitag, 07. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2018, 15.00 Uhr
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember 2018, 15.00 Uhr
Dienstag, 18. Dezember 2018, 20.00 Uhr

Tickets und weitere Informationen:
Salzburger Landestheater
T +43 662 87 15 12 222
service@salzburger-landestheater.at

Fotos © Wildbild

Voriger Beitrag

Auf den Spuren von "Stille Nacht … »

Nächster Beitrag

Stille Nacht Historienspiele … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen