Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Die Zederhauser Prangstangen – ein blühender Logenplatz

Die Zederhauser Prangstangen – ein blühender Logenplatz

Wohl einer der schönsten und farbenfrohesten Erlebnisse im Lungauer Brauchtumsjahr, stellen die Prangstangenprozessionen dar. Der Brauch des Prangstangentragens wird nur in zwei Lungauer Gemeinden gefeiert – in Muhr (am 29. Juni zu Peter & Paul) und in Zederhaus (am 24. Juni zu Johannes). In mühevoller Handarbeit werden die zuvor auf Sommer- und Almenwiesen gepflückten Blüten zu langen Girlanden gebunden. Bis zu 50.000 verschiedenster Sommerblumen werden so um die bis zu 6 Meter hohen imposanten Himmelsstangen gewickelt. Unverheiratete Burschen tragen die blumenumwickelten Prangstangen in einer feierlichen Prozession durch den Ort.

Fotorecht TVB Zederhaus

Glaubt man der Überlieferung, wurde der südlichste Gau des Salzburger Landes, der Lungau, einst von einer fürchterlichen Heuschreckenplage heimgesucht, der die gesamte Flora mit Ausnahme der Sonnwendla (der Feldmargerite) zerstörte. Die verzweifelten Bauern und Bäurinnen beteten zum Herrgott und schwören absofort jedesjahr die blumenverzierten Prangstangen bei ihren Prozessionen als Ehrerbietung mitzutragen. Seit 300 Jahren werden in den Gemeinden nun körbeweise Sommerblumen gepflücht und wundervollen und aufwendigen Verzierungen um die Himmelsstangen gewickelt. Am Abend des 23. Juni werden die fertigen Prangstangen unter Begleitung der Musikkapelle in die Kirche gebracht und dann am 24. Juni in die Prozession eingegliedert. In der Kriche bleiben sie nach der Prozession auch, wo sie bis zur Kräuterweihe am Hochfrauentag, dem 15. August von staunenden Augen bewundert werden können. Um das Haus vor Bösem zu schützen wird in den den drei heiligen Weihnachtsabenden mit der Räucherpfanne durch die Räumlichkeiten gegangen und „geräuchert“ – hier finden die getrockneten Blumen und Kräuter ihre letze Verwendung.

Bildrechte TVB Zederhaus

Die Fotos wurden dankenswerterweise vom TVB Zederhaus zur Verfügung gestellt!

Voriger Logenplatz

Blühende Himmelssäulen - die P … »

Nächster Logenplatz

Salzburger Seenland - SCHAUKEL:E … »

Wiegeliege am Haunsberg bei Kaiserbuche

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. geschrieben von SOMMERSONNWENDE BRAUCHTUM • AROMATHERAPY

    […] BILDMATERIAL QUELLE: https://www.salzburgerland.com/de/magazin/die-zederhauser-prangstangen-ein-bluhender-logenplatz/ […]

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen