Regionen
Buchen
Sprache
DE

Nachtskilaufen im SalzburgerLand

Skifahren auf den nächtlichen Pisten des SalzburgerLandes ist ein ganz besonderes Erlebnis

Wenn der Abend dämmert, die Sonne zuerst lange Schatten wirft, um dann hinter den Bergen zu verschwinden, dann gehen überall im SalzburgerLand die Lichter an. Doch nicht nur in den Häusern, den Hotels, Pensionen und den Straßen beginnt es nach und nach zu leuchten, auch auf den Pisten erstrahlen schön langsam die Flutlichtanlagen. Jetzt treffen sich die Wintersportler zum Nachtskilaufen. Während der Mond die Gipfel der Berge in sein surreales Licht taucht und die vielen Sterne einem den Weg zu weisen scheinen, zieht man hier seine Spuren in den frischen Schnee und genießt die wunderbare Stille der Berge. Denn eines ist klar: so schön Skifahren am Tag auch ist – die wahre Magie der Alpen erlebt man erst in der Nacht.

Nachtskilaufen in der Dunkelheit der Nacht erschien lange Zeit als Ding der Unmöglichkeit. Doch die riesigen Flutlichtanlagen im SalzburgerLand ließen diesen Traum in den letzten Jahrzehnten wahr werden. Heute ist Nachtskifahren eines der Abenteuer, die man zumindest einmal pro Saison unbedingt erleben sollte. Auch wenn die Pisten natürlich gleich sind wie am Tag – es fühlt sich einfach anders an, der Zauber des Fahrens unter dem Sternenzelt ist einfach unvergleichlich. Erleben Sie diesen auf einer der Fluchtlichtpisten hier im SalzburgerLand.

Obertauern

In Obertauern erstrahlt jeden Montag und Donnerstag die ca. 1,5 km lange Piste der Edelweissbahn im Scheine des Flutlichts. Das Nacht-Ski-Abenteuer findet jeweils zwischen 19.00 und 22.00 Uhr statt.

Erlebnisberg Nagelköpfl Piesendorf

Am Erlebnisberg Nagelköpfl kann man jeden Dienstag und Donnerstag von 19.00 bis 22.00 Uhr das Nachtskifahren hoch über den Tälern des Pinzgaus erleben.

Unterschwarzachlift in Hinterglemm

Auf den Flutlichtpisten im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang ist abendlicher Skispaß garantiert! Beim Unterschwarzachlift in Hinterglemm brennen von Montag bis Samstag bis 21.30 Uhr auf einer Strecke von 1051 m die Halogenlampen.

Maria Alm

Die Piste beim Simmerlift in Maria Alm ist für das Nachtskifahren jeden Montag und Mittwoch von 18.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Und nach dem Skilaufen kann man sich in einem der Gasthäuser bei einem heißen Tee und heimischen Schmankerln wieder aufwärmen.

Schanteilift in Leogang

In der Ortsmitte von Leogang kann man am Montag, Donnerstag und Samstag jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr seine Schwünge am Schanteilift in den nächtlichen Schnee ziehen. Die zentrale Lage und der herrliche Blick auf den winterlichen Ort tragen das ihre dazu bei, dass hier jede Fahrt etwas ganz Besonderes ist.

Schmitten Nightslope

Auf der neuen Nightslope bei der Ebenbergbahn können die Gäste den Ski- und Snowboardtag auf der Schmittenhöhe verlängern. Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag wird die Piste Nr. 6 über den Dächern von Zell am See von 18.30 bis 21.30 Uhr beleuchtet und bietet eine fabelhafte Aussicht auf die Stadt. Genießen Sie die frisch präparierte Flutlichtpiste in besonderer Atmosphäre unter Sternen.

Wildkogel Arena

Ein besonderes Erlebnis ist das Skilaufen bei Flutlicht in der Wildkogel Arena. Jeden Dienstag und Mittwoch von 17.00 bis 20.30 Uhr werden die Lampen beim Preimislift eingeschaltet und der Berg in ein aufregendes, fast unwirklich erscheinendes Licht getaucht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen