Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Yogaherbst Gastein – Quelle der Inspiration

Yogaherbst Gastein – Quelle der Inspiration

Besonderer Tipp: „Luna Yoga und Schreiben“ mit Franziska Lipp

Wer kennt das nicht? Lange Arbeitstage am Schreibtisch, die Augen gerötet vom PC, der Nacken steif und am Abend fehlt trotzdem die Lust auf Bewegung. Dabei ist Yoga einfach ideal, um den ganzen Körper durchzubewegen, die Muskeln zu stärken und zu dehnen, die Atemräume zu öffnen und den Wirbeln ein bisschen Platz zu verschaffen. Wer zuhause übt, muss nicht einmal raus in die Dunkelheit.

30 Yoga-Stile für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die neue Veranstaltungsreihe „Yogaherbst Gastein – Quelle der Inspiration“ von 21. bis 30. Oktober 2016 ist eine ideale Möglichkeit, um in der wunderschönen Naturlandschaft des Gasteinertals Motivation und Kraftreserven für den Winter zu tanken. Yogis und Yoginis erwartet ein unglaublich breites und buntes Angebot: An 10 Tagen werden 290 Yoga- und Inspirationseinheiten von 43 internationalen Yoga-Lehrenden und Vortragenden angeboten. Insgesamt können 30 verschiedene Yoga-Stile ausprobiert werden.

Yoga und ein bunter Reigen der Inspiration

Was den „Yogaherbst Gastein“ so einzigartig macht, ist die Kombination von Yoga mit zahlreichen anderen –  kreativen, sportlichen, musischen, gesundheitsorientierten und philosophischen – Kursen, Seminaren und Workshops. Die Einheiten finden nicht nur drinnen, sondern auch in freier Natur statt. Ergänzt wird das Kernprogramm Yoga mit Tanz (NIA, Soul Motion®, 5 Rhythmen und BodyVoicing), Gesang (Jodeln und Mantren- oder Wellensingen), Kochen und Ernährung (aus TCM und ayurvedischer Sicht), Natur und Spiritualität (Wanderungen zu Kraftplätzen mit Quellmeditationen), Schreiben und Gedankenaustausch im „Philosophischen Café“.

Besonderer Tipp: „Luna Yoga und Schreiben“

Neu beim „Yogaherbst“ bietet die zertifizierte Luna Yoga-Lehrerin und Werbetexterin Franziska Lipp die Kombination „Luna Yoga und biografisches Schreiben“ an. Lesern und Leserinnen der SalzburgerLand-Magazine „Sommerzeit“ und „Winterzeit“ ist die Salzburgerin als Chefredakteurin bekannt. Zudem ist sie Autorin des Buches „Beste Aussichten im SalzburgerLand. 66 Lieblingsplätze und 11 Almhütten“ (Gmeiner Verlag/2014) und Mitbegründerin des Biografie-Services www.zeitgeschichten.at. Für Franziska Lipp ist Yoga eine immerwährende Quelle der Inspiration: Sie zeigt in ihren Kursen auf, wie man mit Luna Yoga die eigene Kreativität in Schwung bringt und die Scheu vor einem weißen Blatt Papier überwindet. „Biografisches Schreiben erfordert Mut, Selbstbewusstsein, Zuversicht und Hingabe – vor allem, wenn es darum geht, die eigene Geschichte aufzuschreiben“, so Franziska Lipp. „Allesamt Eigenschaften, die man mit Yoga-Übungen fördern kann.“ Franziska Lipp unterrichtet im Rahmen des „Yogaherbstes“ am Wochenende Sa, 22.10. und So, 23.10.2016.

Individuell buchbar

Alle Gäste des „Yogaherbst Gastein“ können einzelne oder mehrere Veranstaltungen täglich in den Yoga-Partnerhotels oder an öffentlichen Plätzen besuchen, ihr eigenes Programm zusammenstellen und so mit neuen Ideen und neuem Schwung aus dem Urlaub in das Alltagsleben zurückkehren. 18 führende Hotels aus den drei Gasteiner Tourismusorten Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein bieten dafür spezielle Pauschalen an.

Mehr Informationen und das komplette Angebot unter www.yoga-gastein.com

Magische Wanderungen

Voriger Beitrag

Magische Wanderungen - is it mag … »

Nächster Beitrag

Von Schneeköniginnen und Eisbre … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen