Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Über Stock und Stein

Über Stock und Stein

Ende August treffen sich die weltbesten Downhiller im SalzburgerLand, um sich in Saalfelden/Leogang den Weltmeistertitel 2012 unter sich auszumachen. Höchste Zeit um die Strecke genauer unter die Lupe zu nehmen.

Eines sei schon hier vorweggenommen: Die Strecke ist nichts für Warmduscher, hat aber eine sehr, sehr hohe Suchtgefahr. Wenn man einmal damit angefangen hat möchte man nicht mehr damit aufhören! „Speedster“, so heißt die Strecke in Leogang und der Name kommt nicht von ungefähr. Bis zu 70 km/h bringen die Fahrer auf die Strecke!

 Speedstrecke in Leogang

Gleich vom Start weg beginnt die 2,6 Kilometer lange Downhillstrecke gleich mit ein paar schnellen Anliegern. Während die Profis hier um die Kurve driften, muss man als Anfänger erst einmal ein wenig Mut aufbringen, um die Steilkurven richtig schön auszufahren. Weiter geht es dann über einen Ziehweg in das erste Waldstück, das zum Teil technisch anspruchsvoll und sehr schwer zu fahren ist. Bei Nässe muss man hier besonders auf die vielen Wurzelstücke aufpassen. Danach heißt es für die Fahrer wieder Geschwindigkeit aufnehmen. Hier wird in die Pedale getreten bis der Puls auf über 180 ist. Zum Ende hin kommen zwei Holzanlieger, die mit voller Geschwindigkeit genommen werden.

 Mausefalle für Downhiller

Ab hier ist man dem Ziel schon nahe, aber was jetzt kommt ist nichts für Fahrer mit schlechten Nerven oder Höhenangst. Der Kurs sticht erst einmal steil in den Wald hinein und schlängelt sich immer weiter bergab. Mausefalle wird der Teil genannt, auch das kommt nicht von ungefähr, ist gleichnamiger Streckenteil auf der Streif auch einer der gefürchtetsten bei der Abfahrtselite. Zum Schluss kommt noch ein steiler und langer Drop in Richtung Zielgelände. Von hier ab wird um die letzten Hundertstel-Sekunden gekämpft. Ein Sprung über einen langen Table und die Ziellinie ist erreicht.

Unten angekommen hat man nur ein Ziel. So schnell als möglich wieder mit der Gondel hinauf. Denn wie schon erwähnt, der „Speedster“ hat hohes Suchtpotential.

Infos zur WM und den Zeitplan findet man hier: www.saalfeldenleogang2012.com.

Norbert in Action

Voriger Beitrag

Der eiserne Mann... … »

Nächster Beitrag

Mit Kind und Kegel in die Berge … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen