Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Süße Via Culinaria – Salzburger Nockerl und Co

Süße Via Culinaria – Salzburger Nockerl und Co

Genießen erlaubt, heißt es auf dem „Genussweg für Naschkatzen“ auf der Via Culinaria im SalzburgerLand.

Eine Aufforderung, die angesichts des verführerischen Angebots beinahe überflüssig erscheint. Denn wer will sich schon beim Anblick von Salzburger Nockerl, Mozartkugeln, hausgemachten Torten und Eisspezialitäten, Dukatenbuchteln, Schafmilchschokolade oder prämiertem Kletzenbrot in vornehmer Zurückhaltung pflegen. Doch lieber alle guten Vorsätze zuhause lassen und sich dem „dolce vita“ im SalzburgerLand hingeben.

16 Genusspunkte gilt es für Naschkatzen entlang der Via Culinaria zu entdecken: von den traditionellen Kaffeehäusern in der Salzburger Innenstadt über nicht minder feine Adressen auf dem Land. Eine dieser Adressen liegt mitten im Salzkammergut am wunderschönen Wolfgangsee – in St.Gilgen werden in der Konditorei Dallmann die „Original St. Gilgener Mozartkugeln“ sowie die „Mozart-Reisetorte“ hergestellt. Im Rahmen eines „Mozartkugeldrehkurses“ könnt ihr euch sogar selbst in der Herstellung der Pralinen erproben.

Eine weitere Stätte der Verführung findet ihr im Pinzgau: im Schokoladenweg 1 in Lofer eröffnet euch  „Berger Feinste Confiserie“ eine Wunderwelt der Schokoladenkunst. Schon beim Betreten des modernen Geschäftes taucht ihr mit allen Sinnen in die Schokoladenherstellung ein: neben immer wieder neuen Pralinenkreationen stellen die gefüllten Schokoladentafeln eine Besonderheit des Hauses dar (ich sterbe für die weiße Schokolade mit Weizencrisps).

Im Lungau lädt euch der Mauterndorfer Marmeladen-Magier in  „Trausners Genusswerkstatt„. Hier werden biologische Marmeladen und Pocketgellys, das sind Fruchtgelee-Bonbons aus handverlesenen Beeren aus Wildsammlung, hergestellt. Besonders spannend ist die offene Schauküche. Mauterndorf eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug. Der historische Stadtkern lädt zum Flanieren ein und die Burg Mauterndorf versetzt euch in die Vergangenheit.

Bei so vielen süßen Verlockungen jetzt gleich eine zum Selbermachen.

Die berühmten Salzburger Nockerl

 Zutaten für 3 große Nockerln:

  • 7 Eiklar
  • 100 g Kristallzucker
  • 2 Eidotter
  • 20 g Mehl glatt
  • 1 EL Vanillezucker
  • Butter zum Bestreichen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Eiklar unter ständiger Beigabe von Kristallzucker zu festem Schnee schlagen, Vanillezucker und Eidotter einrühren. Das Mehl vorsichtig unter die Masse heben. Eine flache Wanne oder Platte (feuerfestes Glas) mit Butter bestreichen. Nocken mit einer Teigkarte pyramidenförmig draufsetzen und im vorgeheizten Rohr bei 220 ° C 9 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Gutes Gelingen!

Voriger Beitrag

Gaumenfreuden für Feinspitze … »

Nächster Beitrag

Almkräuter-Pesto … »

Almpasta

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. geschrieben von Hotel Goldener Berg

    Toll schmeckt es auch, wenn man die Auflaufform mit Beeren auslegen bevor die Masse eingefüllt wird.
    Als Beilage schmeckt auch ganz lecker Mariellenröster oder Preiselbeerobers!
    Guten Appetit und liebe Grüße das Team des
    Hotel Goldener Berg am Arlberg.

  2. geschrieben von Ingeborg Auer

    Ich freue mich immer über etwas ausgefallenes zum
    Nachkochen–wenn es auch nicht immer so schön bei mir aussieht— doch es schmeckt!!!! bitte weiter so—
    Ich koche sonst sehr oft alte Rezepete aus der
    Zeit meiner Großmutter aus Brün+Wien(wäre heute 127 Jahre alt).
    Ich höre auch tagsüber nur Radio 5 ( ORF1 Salzburg)
    und bekomme viel für Garten, Küche und Suppppper
    viel deutsche Musik quer durch alle Jahre. danke

    Mfg. Ingeborg aus München

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen