Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Ski amadé: Sinne schärfen beim Skiurlaub

Ski amadé: Sinne schärfen beim Skiurlaub

Beim Skifahren im SalzburgerLand steht nach 2015/2016 in der kommenden Saison die Sinnesschärfung erneut ganz oben auf der To-Do-Liste: Das bewusste Erleben und das Schärfen der Sinne steht im Fokus des Skiurlaubs. Zahlreiche Angebote zum Sehen, Fühlen, Riechen, Hören und Schmecken sorgen für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung während des Ski-Winters am Berg.

raphi_avatar5sinne_screenshot_1

Auf der Website von Ski amadé kann man aktiv teilnehmen: Dazu lädt man sein Profilbild in den vorbereiteten Avatar samt Helm hoch (siehe Link weiter unten) und wählt ein favorisiertes Sinnes-Highlight aus den insgesamt 83 (!) Angeboten aus. Neben beispielsweise dem „höchsten Bauernmarkt der Alpen“ oder dem „Massage Drive-In für optimale Regeneration“ gibt es zudem die „Skimovie Strecke für persönliche Videoanalyse“ – um nur drei der reichhaltigen Sinnes-Aktionen zu nennen

Sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen. Visuell, auditiv, olfaktorisch, gustatorisch, taktil. Augen, Ohren, Nase, Gaumen, Haut.

Die moderne Physiologie kennt zudem noch vier zusätzliche Sinne:

1.) Temperatursinn (Thermorezeption)
2.) Schmerzempfindung (Nozizeption)
3.) Gleichgewichtssinn (Vestibulärer Sinn)
4.) Körperempfindung bzw. Tiefensensibilität (Propriozeption)

Soviel zur Begriffs-Definition – die Erfahrungen und das Erleben in den Skigebieten des SalzburgerLandes machen definitiv mehr Spaß. In Wagrain klingt wie oben erwähnt der Massage Drive-In extrem verlockend: Dabei startet man direkt vor der Bergstation Grafenberg – immer freitags zwischen 10 und 14 Uhr werden alle wichtigen Skifahrermuskeln gelockert. Eine wohltuende Massage hat dabei noch mehr Sinn – ein Hoch auf die taktile Erholung.

Falls Ausdauer ein Sinn wäre, ist der Skitourengeher in der Skiregion Hochkönig richtig: Hier lädt die Königstour mit 6700 Höhenmetern und 32 KM zum Aufstieg ein – entlang dieser Tour laden die Hochkönigs-Logenplätze zum Entspannen und Verweilen ein. Die Wellnessroute im Großarltal führt interessierte Winter-Liebhaber von einem Ruhe- Platzerl zum anderen und verführt zum Entspannen. Dabei bietet sich sogar die Möglichkeit zur Wildbeobachtung!

Graphische und informative Übersicht zu „SKI AMADÉ: SENSationelles Erleben – Mit allen 5 Sinnen durch den Skiurlaub“: http://www.skiamade.com/download/all-in-folder/ski-amade_all-in_web-version.pdf

Anmelden und mitmachen auf: http://5sinne.skiamade.com/de/sinne/1

ski-amade-5sinne-icon

Fotocredits: Ski amadé

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Voriger Beitrag

Tierische Weihnachten im Zoo Sal … »

Nächster Beitrag

„Das Snowboard würd‘ ich ni … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen