Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Renato Unterberg – für Salzburg zum Song Contest

Renato Unterberg – für Salzburg zum Song Contest

Wenn es im Februar 2015 im ORF-Hauptabend darum geht, in vier Sendungen die Nachfolge von Conchita Wurst für den Eurovision Song Contest 2015 in Wien zu finden, dann könnte für den Salzburger Musiker Renato Unterberg die große Stunde schlagen. Will doch der junge Musiker in keine geringeren Fußstapfen treten, als in die der Song Contest Siegerin 2014, die mit ihrem Hit „Rise like a Phoenix“ das Unmögliche wahr gemacht und die Krone der europäischen Pop-Musik erstmals seit Udo Jürgens 1966 wieder nach Österreich getragen hat. 

„Love“ heißt der Titel, mit dem Renato, samt Band, Publikum und Jury von sich und seiner Musik überzeugen will und ist ein lupenreiner Pop-Song. So einer, der „geradezu danach schreit, in einer solchen Atmosphäre präsentiert zu werden.“, so der Salzburger im SalzburgerLand Magazin-Interview, der sich die Entscheidung, bei der Ausscheidung mitzumachen, alles andere als leicht gemacht hat. „Auch wenn die Reichweite der Shows und die Größe des Publikums  mehr als verlockend sind, wollten wir uns eigentlich nicht den Mantel umhängen (lassen), durch den Contest bekannt geworden zu sein. Außerdem hat es auch etwas Absurdes, Musik gegeneinander antreten zu lassen.“ Wie dem auch sei, die einmalige Möglichkeit, den eigenen Titel innerhalb weniger Minuten tausenden von Menschen an den Fernsehgeräten vorspielen zu können, ist eine Chance, die man nicht einfach sausen lassen konnte. So wird die Band gemeinsam mit 15 anderen Acts die Bühne betreten, um dann hoffentlich auch die Gunst der Stunde zu nutzen. Dabei wird so ziemlich alles vertreten sein, was die österreichische Pop-Welt derzeit zu bieten hat: von den swingenden Supergirls bis hin zum Dramapop-Duo, von den exzentrischen Elektro-Swingern bis hin zur Soul-Diva. 

Apropos musikalische Genres: leicht fällt es ja nicht gerade, Renato Unterberg in diesen wiederzufinden. Viel zu oft wird auf den Alben und auch live der Stil, die Instrumente und auch die Besetzung der Band gewechselt, als dass man den Sound eindeutig zuordnen könnte. Und genau dieses „anders sein“ ist es auch, was die Musik so einzigartig macht. „Jeder Song wird gesondert behandelt, wie wir ihn arrangieren und aufnehmen kann stark variieren. Wir nehmen keine Rücksicht darauf Erwartungen zu erfüllen, die wir mit früheren Songs gesetzt haben und bringen auch einfach mal was ganz Anderes raus.“

Inspiration für seine Musik holt sich Renato nicht nur hier bei uns in Salzburg, sondern auch auf seinen vielen Reisen, zu denen er immer wieder nur mit Rucksack aufbricht, um die exotischsten Länder dieser Erde zu bereisen. „Ich finde es sehr inspirierend, neue Länder und Menschen kennenzulernen. Das verändert nicht nur den eigenen Blick auf die Welt, sondern auch auf mein Umfeld. Mit jedem neuen Ort und jeder neuen Bekanntschaft lerne ich Neues dazu.“ Musikalisch wird ihn seine Reise in der nahen Zukunft auch weiterhin steil nach oben führen. Nach einer ganzen Menge Konzerten 2015 und der Chance, Österreich und natürlich Salzburg beim Eurovision Song Contest zu vertreten, wird 2016 bereits das neue Album erscheinen. 

Update:
Leider reichte es für Renato Unterberg trotz hervorragender Performance nicht ganz für die Qualifikation. Doch wer die Musiker kennt der weiß, dass dies nicht im Geringsten ein Grund zur Resignation ist und dass die Band weiter an ihrem Traum festhält und von einem Konzert zum Nächsten zieht. Aktuelle Tourdaten und Infos findet man unter renatounterberg.com

Voriger Beitrag

Wintersong SalzburgerLand … »

Nächster Beitrag

Stootsie - eine Legende auf 6-Sa … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen