Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Hotel & Reise » Meine Auszeit im Edelweiß

Meine Auszeit im Edelweiß

Die Berge erkunden, wandern und biken gehen oder lieber eine ganze Zeit lang mal nur ausspannen? Für beides ist das 4-Sterne-Superior-Hotel „Edelweiß“ im malerischen Großarltal bestens ausgestattet. Genießen Sie Ihren Alpenurlaub.

Jede Jahreszeit bringt ihre Vorzüge mit sich. Im 4-Sterne-Superior-Hotel „Edelweiß“ in Großarl birgt dieser Satz ganz besonders viel Wahrheit in sich. Spaziert man hier zur Haustüre hinaus, erstreckt sich vor einem die herrliche Landschaft aus Gebirge und Tälern. Im Sommer warten saftig grüne Wiesen, Hügel, Wälder und über 40 Almhütten darauf, erkundet zu werden. Im Winter dagegen ist man am „Edelweiß“ bereits dort, wo andere sich mit dem Lift erst hinbegeben müssen: Bereit zur Pistenabfahrt.

2975_galerien_gross

Ausblick von der Bichlalm

Ein Panorama für die Götter
Denn das Wellnesshotel Edelweiß hat sich so idyllisch positioniert, wie es ein Hotel nur könnte – mitten in den Bergen und umgeben von traumhafter Alpenkulisse. Wer eine Auszeit von Computern, Autos und Schreibtischen braucht, ist hier genau am richtigen Fleckchen Erde. Die Natur riecht hier noch so, wie man sie, viele hundert Meter weiter unten, gar nicht mehr kennt. Gipfel fordern einen heraus, der man sich zuvor noch müde und träge gefühlt hat. Denn kaum etwas ist motivierender als ein atemberaubender Ausblick, der nach einer langen Wanderung oder Biketour belohnt.

Kräutermassage oder lieber Lomi Lomi?
Wer es sich jedoch lieber erst einmal gemütlich einrichtet, tief durchatmen und entspannen möchte nach einem zehrenden Alltag, hat im Edelweiß DIE Gelegenheit dazu. Denn der Zusatz „Wellness“ ist kein Titel zur Zierde sondern ein Fact. Ob Sie im warmen Wasser ihre Bahnen ziehen oder auch nur gemütlich vor sich „hindümpeln“ wollen; das 180 Quadratmeter große Hallenbad ist für beides bestens geeignet. Massagedüsen, ein Wildwasserstrudel und ein kleiner Wasserfall tun hierbei ihr übriges, um richtig abzuschalten. Für die innere und auch für die äußere Schönheit hat sich das Team im Edelweiß bestens ausgestattet.

Pool__EDELWEISS_HOTEL_Grossarl_

Wellness-Pool über 180 Quadrameter

Die zum Haus dazugehörige Beautyfarm, in der man von Kräuterstempelmassage bis zum Detox-Entgiftungsbad wirklich alles Erdenkliche für Geist und Körper buchen kann, zählt zu den besten Österreichs. Sogar ein Hammam, für das extra ein türkischer Experte anreiste, um das Beauty-Team zu coachen, und die hawaiianische Spezialität „Lomi Lomi Nui Massage“ werden hier angeboten. Auch das Thema Fitness spielt im Edelweiß eine große Rolle. Ob Sport im hauseigenen Fitnessraum, Wassergymnastik oder Nordic-Walking-Touren: Für jeden Geschmack findet sich etwas.

Gastfreundschaft ist das Motto der Familie Hettegger
Im Team, das sich um die Bewirtung der Gäste kümmert, sind nicht wenige miteinander verwandt. Denn das Edelweiß ist ein echtes Familienunternehmen und -hotel, das sich bereits in den Händen der dritten Generation befindet. Oma Hettegger, die wirklich so von allen genannt wird, war es, die das Haus Edelweiß zusammen mit ihrem Mann, Opa Hettegger (eh klar) im Jahre 1979 gründete.

„Schon damals stand die Familie immer im Mittelpunkt“, weiß Karin Hettegger zu berichten, die heute in der kreativen Gestaltung und Organisation des Hotels tätig ist. Von Elf Kindern entschieden sich sechs dafür, das Familienerbe anzutreten und ihr Leben dem Hotel zu widmen. Mit Partnern, Kind und Kegel macht das heute: 15 Hetteggers, die mit Leib und Seele dabei sind.

Opa Hettegger kennt die besten Wege

Opa Hettegger kennt die besten Wege

„Dadurch entsteht eine ganz besondere Atmosphäre“, so Karin Hettegger. Denn alle in der Familie hätten ein großes Ziel: „Den Gästen ihren Aufenthalt nicht nur angenehm, sondern in herzlicher Atmosphäre zu gestalten. Wir wollen sie kennen lernen, sie beraten und überall helfen, wo wir können, um ihnen einen wirklich tollen Urlaub bieten zu können.“ Dafür haben sich die Hetteggers, die sich ihren Gästen persönlich vorstellen, einiges einfallen lassen.

Nach der Wanderung gibts frischen Bauernkrapfen
Mehrmals die Woche finden so Wanderungen statt, bei denen jeweils ein Familienmitglied in verschiedenen Fitness-Stuften die schönsten Routen, Wege und Ausblicke an die Gäste weitergeben, „die diese vielleicht sonst nicht so leicht gefunden hätten“. Erholt man sich danach bei Bauernkrapfen und einem Haferl Kaffee von den Strapazen der Bergtouren, kann man ein ganz besonderes Kulturgut erleben. Denn nicht selten positioniert sich Oma Hettegger nun – und stimmt ihre Lieder an, von den Bergen, von Österreich, von einer Welt, in der noch alles in Ordnung ist.

Krapfenbacken_Koesslerhaeusl__EDELWEISS_HOTEL_Grossarl__01

Krapfenbacken mit Oma Hettegger

Eben erwähnte Bauernkrapfen kann man im Hotel Edelweiß übrigens selber backen lernen. Im historischen Kösslerhäusl, eine urige Holzhütte, in der man sich vorstellen kann, wie das Leben wohl für eine Bergmannsfamilie im 16. Jahrhundert ausgesehen haben muss, steht heute neben gemütlichen langgezogenen Tischen und Bänken ein riesengroßer Ofen. Der sogenannte „Kobelherd“ mit hölzernem Rauchabzug ist von früher erhalten geblieben. Hier steht Oma Hettegger regelmäßig mit ihren Gästen, knetet Teig und backt köstliche Bauernkrapfen, die so köstlich schmecken, wie es nur liebevoll hausgemachte Backkunst kann.

Abenteuer Alpen
Was im Winter freilich in der Hauptsache das Skifahren, Snowboarden und anderweitige Schneevergnügen darstellt, gestaltet sich in den Jahreszeiten von Frühling bis Herbst ganz vielfältig: Die Freizeitgestaltung im Großarltal, das nicht ohne Grund „Tal der Almen“ genannt wird. 40 Almenhütten und rund 220 Kilometer an herrlichen Wanderstrecken warten hier darauf, erkundet und entdeckt zu werden. Ob in Wanderschuhen oder auf dem Sattel eines Mountainbikes bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Inmitten der Alpen lässt es sich wunderbar rasten

Inmitten der Alpen lässt es sich wunderbar rasten

In ihrem Hotel hat die Familie Hettegger noch eine ganze Menge mehr in petto. Fast schon von selbst versteht sich die traditionell österreichische und mit vielen hausgemachten Produkten zubereitete Küche. Eine extra Erwähnung ist sie schon alleine deswegen wert, weil sich die Wirte rund um die kulinarische Bewirtung allerhand Gedanken machen. Denn nicht nur gibt es am Morgen ein enorm reichhaltiges Frühstücksbuffet und zusätzlich zu Mittag- und Abendessen am Nachmittag ein extra Kuchen- und Jausnangebot, sogar international wird es ab und zu im Hause Edelweiß. Das beispielsweise beim italienischen Abend, bei dem man sich an einem mediterranem Buffet bedienen kann.

Vom Heiraten und Stunden zu zweit
Überhaupt gibt es noch unglaublich viel zu entdecken – nicht nur im Großarltal sondern schon allein in den vier Wänden des gemütlichen Edelweiß. In der hauseigenen Kapelle haben schon viele Paare ihre Hochzeit gefeiert. In den Zimmern fühlt man sich dank Holzverkleidung und vielen weichen Kissen und Decken in einem Wohlfühlszenario irgendwo zwischen Bauernstube und Designhotel wieder. Die eigenen Kids kann man reinen Gewissens für ein paar Stunden im mit allerlei bunten Bauklötzen ausgestattetem Spielraum mit verantwortungsvoller Betreuung abgeben. Für ein paar herrliche Stunden Alpenpanorama zu zweit.

Adresse:
Edelweiß in Großartal
Unterberg 83
A – 5611 Großarl
www.edelweiss-grossarl.com

Fotocredits: Hotel Edelweiß; Tourismusverband Großarltal

Voriger Beitrag

Amiamo – familotel Zell am See … »

Nächster Beitrag

Lifetime Hotels: Urlaub für ein … »

Urlaub in intakter Natur für ein langes, gesundes Leben. c lifetimehotels

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen