Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst aus Glas – Kaiser Art

Kunst aus Glas – Kaiser Art

Wer einmal die Zeit findet, gemütlich durch Neukirchen am Großvenediger zu schlendern, kann eigentlich das Atelier der beiden Künstlerinnen  Eva und Regina Kaiser nicht verfehlen. Im Herzen des Ortes ragt einem die Aufschrift „Kaiser Art Kunst aus Glas“ bereits entgegen. Der großzügige Geschäftsraum ist Verkaufsort und Werkstatt in einem, so kann man meistens am Vormittag bei der Erzeugung der Glaskunst zuschauen und mit etwas Glück sogar mitwirken. Unabhängig davon, ob gerade Perlenketten, Ringe, Ohrringe, Schüsseln oder Dekorationsgegenstände im Entstehen sind, hier ist auf jeden Fall Fingerspitzengefühl gefragt!

Bei Dekorationsgegenständen wird zuerst feines Schmelzglas gebrochen und wie ein Mosaik in die gewünschte Form gelegt.  Dieses Rohmuster wird anschließend im Keramikofen bei 700 Grad gebacken, wodurch sich die Teile wieder verbinden. Abhängig davon, ob der Gegenstand nun zweidimensional bleibt oder nicht, wird dieser Schritt mehrmals wiederholt bis die Wölbung perfekt ist. Das Auskühlen der Formen darf nun nicht aprupt stattfinden, dies würde zuviel Spannung im Glas erzeugen und das Objekt würde zerbrechen. Der Backvorgang dauert somit viele Stunden, wenn nicht sogar Tage.

Perlenketten, Armreifen und andere Schmuckgegendstände werden mit hilfe eines Gasbrenners erzeugt. Glasstäbe von unterschiedlicher Farbe werden bis zum Schmelzpunkt erhitzt und um einen Metalstab gedreht. Die so gewonnenen Glasperlen müssen im Anschluss im heißen Sand langsam wieder erstarren.  „Was sich nun in der Theorie so einfach anhört, bedarf in der Praxis viel Übung und Geduld. Und auch die eine- oder andere (Glas-)Träne wird fließen und sich nicht neben die schön geformten Perlen gesellen,“ verrät Regina mit einem leichten Schmunzeln. „Die Leidenschaft zum Glas entstand vor vielen Jahren in Kanada! Unser Cousin hat eines der Größten Glasfachgeschäfte in Toronto.“

Steine und Wurzelstücke, dienen oft nicht nur als Geschäftsdeko, man findet die Gegenstände als Bodenstück und Kontrastgegenstand  von so manchem Glaswerk wieder. Die Materialien kommen aus den Seitentälern des Pinzgaus, woher genau bleibt natürlich ein Betriebsgeheimnis. Neben den Glaskünstlern Eva und Regina ist das ein oder andere  Regal für regionale Aussteller reserviert, somit findet man neben Schmuck und Glaskunst made in Pinzgau auch beispielsweise Acrylmalereien im Altholzrahmen, moderne Schnitzkunst und Trachtenschmuck aus Leder und Horn.

Kaiser Art
Marktstraße 27
5741 Neukirchen
Tel.: +43 676 3838273
kaiser.art@sbg.at

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr

Samstag
09:00 – 12:00 Uhr

Holzfest Kuchl

Voriger Beitrag

Das geniale Kuchler Holzfest … »

Nächster Beitrag

Salzburger Kulturtage … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. geschrieben von Louise

    Alu-Glas-Konstruktionen verstreuen einen künstlerischen Charme. Die Verbindung von festem Metall zum flüssig anmutenden Glas macht jede Skulptur viel beweglicher im Raum. Besonders als Künstler profitiert man davon. Im Garten sehen Alu und Glas Verbindungen sehr lebendig aus.

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen