Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Kunst & Kultur » Konzertlocations: Rockhouse

Konzertlocations: Rockhouse

„Eine gute Sache über die Musik: Wenn sie schlägt, fühlt man keinen Schmerz“, sagte Bob Marley einmal. Das SLMag zeigt in der Serie „Konzertlocations in Salzburg“, wo in Salzburg man, abseits der Klassik, gute Live-Musik hören kann.

Salzburgs Konzertlocations im Portait

Teil 1: Rockhouse

Vor nunmehr fast 20 Jahren öffnete das Rockhouse in der Schallmooser Hauptstraße am 14.10.1993 seine Türen. Der Musik-Club hat sich über die Jahre hin etabliert und ist unter den Musikbegeisterten nicht mehr wegzudenken.

Künstler aus den verschiedensten Genres und Erdteilen gastieren monatlich im Rockhouse, wobei das Publikum stets bunt gemischt ist: Nicht nur Rocker wissen das Haus zu schätzen, auch Blues-, Soul-, Punk-, Pop-, Jazz- und Elektronik-Begeisterte sowie Einheimische und Touristen, die abseits von all der Klassik und Mozart voll auf ihre (musikalischen) Kosten kommen möchten werden den Club als besonders reizvoll empfinden.

Neben der Live-Musik ist es auch das einzigartige Ambiente, das immer wieder sagenhafte Konzertmomente beschert. Die beiden Räumlichkeiten – der Saal mit der großen Bühne und die Rockhouse-Bar mit der kleineren – sind architektonisch besonders beeindruckend, denn sie reichen bis in den Kapuzinerberg hinein.

Besonders großen Wert legt das Rockhouse, nebst dem Engagieren nationaler und internationaler Größen, auf die Förderung der heimischen Musikszene. So finden nicht nur Workshops für Kinder, Jugendliche und Musikneulinge statt, sondern auch 10 Mal jährlich die Local Heroes Events, wo Nachwuchskünstlern die Möglichkeit gegeben wird, sich einem größeren Publikum zu präsentieren. Es brodelt in der Salzburger Musikszene und nirgendwo sonst kann man diese großartigen, aufstrebenden und jungen Musiker besser live erleben, als im Rockhouse. Damit das auch in Zukunft so bleibt, stehen sechs Proberäume zur Verfügung, die das Rockhouse vermietet.

Als regelmäßige Highlights gelten der Yeah!Club, in dem junge, talentierte Künstler aus aller Welt präsentiert werden und das Anfang August stattfindende Indoor-Festival STUCK!.

Einmal im Jahr erscheint die Compilation Xtra Ordinary – auf dieser CD sind ausschließlich Musikprojekte aus der Region zu finden.

Die folgenden großartigen Künstler begeisterten u.a. ihr Publikum im Rockhouse:

Bush, Queens of the Stone Age, Tomte, Heather Nova, Johnossi, Simple Minds, Nazareth, Rammstein, Ben Harper, Gentleman, Sofa Surfers, Shout Out Louds, IAMX, Moneybrother, Kaizers Orchestra, Patrick Wolf, Reamonn, Frank Black, Crowded House, Friska Viljor, Joe Zawinul, HIM, Bauchklang u.v.m.


Fotos: Raffaela Binder

Verein Rockhouse Salzburg
Schallmooser Hauptstraße 36
A-5020 Salzburg
+43 662 884914-0
www.rockhouse.at

Voriger Beitrag

Tonspuren am Asitz - Musizieren … »

Nächster Beitrag

Das Fest zur Eröffnung der Salz … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen