Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Köstliche Punsch-Rezepte (mit und ohne Alkohol)

Köstliche Punsch-Rezepte (mit und ohne Alkohol)

Ein Becher wärmender Punsch gehört zum Weihnachtsmarkt im SalzburgerLand wie der Christbaum zum Weihnachtsfest oder die Kekse aus Lebkuchen im Nikolaus-Sackerl.

Am besten schmeckt der Punsch auf einem der vielen sehenswerten Adventmärkte im SalzburgerLand. Wer auch Zuhause mit Freunden und Verwandten einen köstlichen Punsch genießen möchte, kann diesen rasch und einfach selber machen! Wir haben zwei Rezepte für Sie – einen Orangen-Punsch (mit Alkohol) und einen Apfel-Zimt-Punsch (ohne Alkohol).

Rezept Orangenpunsch (mit Alkohol)

Zutaten: 
1 Liter Wasser + 4 Teebeutel „Blutorangen-Tee“
1 Liter Bio-Orangensaft (oder frisch gepresster Orangensaft)
2 Stangen Zimt
2 Sternanis
1 TL Gewürznelken (im Ganzen)
Zucker nach Belieben (ca. 2 – 4 Esslöffel)
200 ml Wein (Weißwein, Rosé)
300 ml brauner Rum

Zubereitung: 

  1. In einem Topf 1 Liter Wasser aufkochen, Teebeutel zugeben und ziehen lassen. 
  2. In der Zwischenzeit eine Bio-Orange waschen und in Scheiben schneiden. 
  3. Orangensaft zum fertigen Tee geben. 
  4. Orangenscheiben in den Topf zugeben. 
  5. Die Gewürze (Zimt, Sternanis, Nelken) in den Topf zugeben. 
  6. Wein und Rum in einem Messbecher abmessen und zum Tee geben. 
  7. Nach Belieben mit Zucker süßen, ca. 3 – 4 Esslöffel. 
  8. Den Orangen-Punsch auf kleiner Flamme durchziehen lassen und heiß servieren. 

Rezept Apfel-Zimt-Punsch (ohne Alkohol)

Zutaten: 
1 Liter Wasser + 4 Teebeutel „Apfel-Zimt-Tee“
1 Liter Bio-Apfelsaft 
2 Stangen Zimt
1 TL Gewürznelken (im Ganzen)
Honig nach Belieben (ca. 2 Esslöffel)

Zubereitung:

  1. In einem Topf 1 Liter Wasser aufkochen, Teebeutel zugeben und ziehen lassen. 
  2. Apfelsaft zum fertigen Tee geben. 
  3. Die Gewürze (Zimt, Nelken) in den Topf zugeben. 
  4. Nach Belieben mit Honig süßen, ca. 3 – 4 Esslöffel. 
  5. Den Apfel-Zimt-Punsch auf kleiner Flamme durchziehen lassen und heiß servieren. 

Fotos © Anke Eder (Natürlich Hausgemacht)

Voriger Beitrag

Die Stille Nacht-Mäuschen von H … »

Nächster Beitrag

Das Altstadthotel Stadtkrug biet … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen