Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Lifestyle » Kicken zu Ehren des Bauernherbstes

Kicken zu Ehren des Bauernherbstes

Bauernherbst und Fußball: Das sind zwei Dinge, ja fast könnte man sagen zwei Welten, die zunächst kaum zueinander zu passen scheinen. Goldene Strohballen, Kutschen voller Menschen in Tracht, Kürbisse und Volksmusik: Das läuft in den Köpfen vieler als Assoziationen zum Thema Bauernherbst ab. Fußball dagegen: Eine Arena voller jubelnder und schreiender Menschen, sprintende Spieler in einheitlichem Trikot und viele tausend Augen, die alle einen einzigen Ball verfolgen.

Fußball und Bauernherbst passen zusammen
Dass diese zwei Events tatsächlich DOCH einen gemeinsamen Nenner finden können, beweist der FC Red Bull Salzburg und die Salzburger Land Tourismus GmbH. Am 18. Oktober findet ein ganz besonderes Spiel in der Red Bull Arena in Salzburg statt: Ein Spiel zu Ehren des Bauernherbstes. Wenn an diesem Tag die SV-Ried gegen die „Roten Bullen“ antritt, wird vor allem die Gestaltung der Arena und das feierliche Drumherum die Blicke der Gäste auf sich ziehen und für eine ganz besondere Stimmung sorgen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Für richtig bauernherbstliche Atmosphäre sorgt noch vor dem Spiel selbst die Trachtenmusikkapelle Obertrum, die ganz gemäß folkloristischer Tradition einmarschiert und mit ihren rhythmischen und nostalgischen Klängen so manch einen in schönen Kindheitserinnerungen schwelgen lassen. Passend dazu haben auch die Obertrumer Prangerstutzenschützen ihren Auftritt. Sie haben noch kein Dirndl beziehungsweise keine Lederhosn? Mit ein bisschen Glück können sie die zünftige Trachtenkleidung beim Bauernherbst-Fußball-Mix-Event gewinnen.

Kapellenmusik zum Fußballspiel
Während des ganzen Matches begleiten die Obertrumer Musiker das hoffentlich spannende Spiel mit ihren mitreißenden Märschen, Liedern, Melodien. Doch zu einem richtigen Bauernherbst-Fest gehört natürlich mehr, als nur die richtige Musik. Ein Markt mit Handwerk und rustikalen Salzburger Schmankerln aus der Region macht die urig-gemütliche Atmosphäre perfekt. Dazu ist alles ganz romantisch-verspielt dekoriert. So kennt man den Fußball sonst gar nicht.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

„Der Bauernherbst im Salzburger Land ist für uns Obertrumer etwas ganz Besonderes“, erklärt Raoul Grabner vom Obertrumer Tourismusverband, „dass wir uns in der Red Bull Arena präsentieren dürfen, zeigt, dass moderner Fußball und traditioneller Bauernherbst sich tatsächlich zu einem Erlebnis vereinigen kann. Ein Erlebnis für Jung und Alt.“ In der Halbzeit des Fußballspiels geht es munter weiter mit der Bauernherbstfestlichkeit. Es wird „geplattelt“: So getanzt, wie es die Österreicher und Bayern wohl schon vor hunderten von Jahren getan haben.

Auch die Fußballspieler selbst freuen sich auf die Mischung aus sportlicher Herausforderung und nostalgischer Bauernherbststimmung. „Wenn das ganze Publikum in bunter Tracht kommt, verbreitet das auch für uns eine tolle Atmosphäre“, äußert sich der Spieler Franz „Fränky“ Schiemer. Am schönsten sei es dann, nach einem im besten Falle gewonnenen Spiel selbst in Tracht aus der Mannschaftskabine zu kommen. Auch Leo Bauernberger von der SalzburgerLand Tourismus GmbH freut sich schon auf das Event: „Der ‚Bullenherbst’ ist schon zu einer richtigen Tradition geworden.“ Dass der Bauernherbst in Salzburg sogar im Fußballstadion zu Besuch ist, sei eine einzigartiges Erlebnis. „Eine tolle Mischung aus Brauchtum, Spitzensport, Genuss und exzellenter Unterhaltung!“

Weitere Infos finden Sie auf der offiziellen SalzburgerLand Tourismus-Seite.

Adresse:
Red Bull Arena
Stadionstraße 2/3
5071 – Wals-Siezenheim

Fotocredits: FC Red Bull Salzburg

Voriger Beitrag

Auf geht's in die Ski-Saison 201 … »

Nächster Beitrag

Die Eine oder Keine – Designta … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen