Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sehenswürdig » Instagram Mission im Neuen Jahr

Instagram Mission im Neuen Jahr

Endlich ist sie da! Die weiße Schneedecke, die das ganze Salzburger Land in eine winterliche Zauberwelt verwandelt. Inspirationen für ein #Winterwonderland Photo gibt es auf jeden Fall genug. Also am Besten gleich raus in die Frischluft, rauf auf den Berg und die schönsten Impressionen auf Instagram teilen.

Seit 1. Jänner läuft die Neue Instagram Mission in diesem Jahr. Wie bereits in den Monaten davor, kann jeder Instagramer mit dabei sein, der bis 31. Jänner seine schönsten Aufnahmen auf Instagram mit den Hashtags #winterwonderland & #salzburgerland teilt. Jeden Freitag küren wir einen neuen Favoriten auf dem Salzburgre Land Instagram Kanal. Der Hauptpreis, eine Salzburger Land Rucksack gefüllt mit Goodies, wird unter allen Einreichungen am 31. Jänner gewählt.

Einige Inspirationen von den bisherigen Einreichungen:

So wird’s gemacht:

  1. Das Winterwonderland Salzburger Land am Berg, im Tal oder in der Stadt genießen
  2. Das Foto auf Instagram mit den Hashtags #salzburgerland & #winterwonderland bis 31.01. teilen
  3. Mit etwas Glück, wirst du einer der Favoriten oder gewinnst sogar den Hauptpreis

Folge jetzt Salzburger Land auf Instagram!

Fotos: SalzburgerLand Instragram Feed

Neujahrskonzert Pausenfilm 2016

Voriger Beitrag

Ihr Reiseführer zum Pausenfilm … »

Nächster Beitrag

Salzburgs dunkle Seite … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen