Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » In der Wenger Au…

In der Wenger Au…

Sepp Forcher erzählt: „In der Wenger Au, bei Werfenweng, steht ein Felsblock, der von einem vorzeitlichen Felssturz übrig geblieben ist. Und bei diesem Felsblock ist ein Kreuz. Der Christus am Kreuz war ursprünglich viel weiter oben  in der Au und ist einmal von einer Lawine abgerissen worden. Die Bruchstücke der Christusfigur hat der alte Oberlechenbauer, ich schätz‘ vor hundert Jahren, zusammen geklaubt und zum Kreuz dazu gestellt. Der Fels ist für mich immer ein Platz des Innehaltens, ein Kraftplatz würde man heute sagen, wo ich nachdenk, an meine Kindheit, an meine Eltern, an meine Freunde…gute Gedanken an Menschen, mit denen ich verbunden bin… Das ist mein Platz.“

Voriger Logenplatz

Bad Gasteiner Wasserfall … »

Nächster Logenplatz

Erholungsraum Murinsel … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen