Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Essen & Trinken » Gwandhaus – Heimat der Tracht

Gwandhaus – Heimat der Tracht

Gemütlich – zu Fuß oder mit dem Fahrrad – führt der Weg in den Morgenstunden durch die Hellbrunnerallee. Frühstückshunger meldet sich. Zum Glück ist das Ziel bald erreicht: das Gwandhaus. Das Gwandhaus ist natürlich auch bequem mit dem Auto erreichbar und bietet einen großen Parkplatz. Von der Stadt Salzburg kommend biegt man durch ein schmiedeeisenes Tor nach rechts ab und befindet sich schon auf der geschotterten Zufahrtsstraße zum ehemaligen Lasserhof, der heute den Namen Gwandhaus trägt. Sehr passend, denn das Gebäude beherbergt die Firmenzentrale des Trachtenherstellers Gössl

… und die Greisslerei De Merin, die an sieben Tagen die Woche ein herrliches Frühstück anbietet.

In den Sommermonaten lässt man sich unter den schattenspendenden Schirmen nieder oder genießt von der Terrasse aus die Aussicht auf die Hellbrunnerallee und die Bergkulisse am Horizont. Auch in den Innenräumen warten stilvoll gedeckte Tische auf Gäste! Und es fällt nicht schwer, es sich hier gemütlich zu machen. Wer nach einem feinen Frühstück Gusto auf mehr bekommen hat, kann sich in der Greisslerei mit den feinen Köstlichkeiten für zu Hause eindecken.

Gössl Trachtenmode
Und wenn man schon einmal da ist, sollte man einen Abstecher in das Gössl Geschäft auf keinen Fall versäumen. Der Name Gössl steht für Österreichische Tracht mit  höchstem Qualitätsanspruch.  Ob klassisches Dirndl oder bestickte Hanflederne – beim Gustieren durch das im Gwandhaus angesiedelte Geschäft, findet garantiert jeder sein Lieblingsoutfit.

Wer ein wenig tiefer in die Entstehungsgeschichte der Tracht eintauchen will, kann sich im Museum auf der Gwandhaus-Gallerie über die wertvolle Handarbeit, die Kunstfertigkeit der Trachtenherstellung und die historischen Vorbilder der Trachtenmodelle informieren.  

Nicht zuletzt steht das Gwandhaus auch für allerlei unterhaltsame Veranstaltungen rund ums „Gwand“. So trifft man sich jeden Lederhosen-Donnerstag hier zum gemütlichen Chill-Out. Legendär ist auch der Dirndlflugtag, der jährlich im August stattfindet. An den Wochenenden rund um die Oster- und Weihnachtszeit werden auf den kleinen, feinen Märkten traditionelle Handwerkskunst und kulinarische Köstlichkeiten angeboten.

Gwandhaus
Morzger Straße 31
A-5020 Salzburg
+43 662 46966-456
www.gwandhaus.com

Frühstück im m32 (c) wildbild

Voriger Beitrag

Bloody Mary mit Aussicht schon z … »

Nächster Beitrag

Das tägliche Brot der Eigenbrö … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen