Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Logenplätze » Gleiwitzerhütte

Gleiwitzerhütte

Der Weg, der von Fusch beginnend immer wieder an wundervollen Wasserfällen vorbei, durch den dichten Wald und üppiger vegetation direkt zur wunderschönen Hirzbachalm führt, bei der wiederum die schönsten und seltensten Blumen blühen und die Gleiwitzerhütte ständig dabei an einem herunterlacht,ist erst der Beginn einer Wanderung die man nie vergessen wird und an die man sich immer wieder gerne erinnert. Wenn man dann weiter über schmalste wege den endgültigen Aufstieg zur Hütte beginnt und die Sonne einem den Rücken wärmt, läßt man sich immer wieder zum kurzen verweilen hinreißen, und die einzigartige Umgebung auf sich wirken zu lassen.

Und dann, plötzlich ist sie da…die Gleiwitzerhütte. Sie besticht mit ihrem Nostalgischen Charme und trohnt vom wilden Berg über das romantische Tal. Es ist irrsinnig schön sich neben der Hütte in die Sonne zu legen und zu etspannen, oder am frühen Morgen die Nebelschwaden zu beobachten die fast gespenstig um das alte Gebälg ziehen.

 

 

 

Voriger Logenplatz

Seekirchen - Natur Erleben am Na … »

Nächster Logenplatz

Almsommerhütte des Jahres 2011 … »

Die urige Hütte mit herrlicher Aussicht ist bestimmt ein Ausflug wert!

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen