Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Genuss hoch 2 in Bad Gastein

Genuss hoch 2 in Bad Gastein

Bad Gastein ist wieder in Mode. Und das schon seit einigen Jahren. Nicht zuletzt liegt das an einer Schar junger, innovativer und umtriebiger Menschen, die sich in den Ort verliebten, sich hier niederließen, um diesen gemeinsam ein Stück weit neu zu erfinden. Zu ihnen gehören ohne Zweifel Anna und Mark vom Blonde Beans und Betty’s Bar. Zwei Orte der Gemütlichkeit, des Genusses und des geselligen Zusammenkommens, die man in jeder großen Metropole dieser Welt erwarten würde, nicht jedoch in einem Kur- und Wintersportort auf über 1.000 Metern Seehöhe. Doch so wie hier lasse ich mich gerne überraschen…

Selten erlebe ich es, dass ich eine Tür öffne und mich im dahinterliegenden Raum sofort zu Hause fühle. Doch genau so erging es mir, als ich zum ersten Mal das Blonde Beans in Bad Gastein betreten habe. Seither ist viel Zeit vergangen und aus den netten beiden Gesichtern hinterm Tresen, die mich damals lachend begrüßten, sind längst gute Bekannte geworden. Ohne einen Besuch bei Anna und Mark ist ein Besuch im Gasteinertal für mich nicht mehr vorstellbar. Mittlerweile haben sie sich ihren Traum erfüllt und zusätzlich zum Café eine kleine aber feine Bar mit dem klingenden Namen ‚Betty’s Bar‘ im Zentrum eröffnet.

Blonde Bohnen und der beste Kaffee weit und breit

„Im Blonde Beans bereiten wir den besten Kaffee, frisch gebackenes Brot, warmes Mittagessen und erstaunlichen Kuchen.“ So steht es zumindest im Internet auf der offiziellen Seite des Gasteinertals. Soweit also die Theorie. Die Realität sieht noch viel besser aus. Duftender Kaffee begrüßt einen schon auf dem Gehsteig vor dem Café, noch bevor man mit einem gut gelaunten „Hallå“ (schwedisch für Hallo) von Anna-Malin im Laden willkommen geheißen wird. Ursprünglich kam die Schwedin zum Snowboarden nach Gastein, blieb eine Zeit lang zum Arbeiten und gründete dann 2015 gemeinsam mit einer Freundin das Blonde Beans. Mittlerweile betreibt sie das Café mit ihrem neuseeländischen Mann Mark. Auch er kam eigentlich nur für eine kurze Zeit hierher, arbeitete als Musiker, verliebte sich dann in den Ort und schließlich auch in Anna. Oder umgekehrt. Und der Rest ist wieder einmal Geschichte. Heute führen die beiden den Coffeeshop ganz nach ihrem Geschmack und nach ihren Überzeugungen. Dazu gehören nicht nur beste und regionale Lebensmittel, die für die hervorragenden (Süß)Speisen verwendet werden, sondern auch die ausschließliche Zusammenarbeit mit Unternehmen, die ähnlichen Werte folgen wie die Wahl-Salzburger.

Ein Konzept, das funktioniert. Zimtschnecken, Kola-Kakor (mürbes Teegebäck) und Kladd-Kaka (ein klebriger Schokoladekuchen) lachen der internationale Gästeschar aus der Vitrine entgegen, hausgemachte Suppen, Sandwiches, Wraps und Bagles stillen den kleinen Hunger nach dem Biken, Skifahren und Snowboarden, und zu Mittag wird jeden Tag ein herrliches Gericht gekocht. Abgerundet wird das Ganze mit erfrischenden Drinks, ausgewählten Tees und, last but not least, dem besten Kaffee weit und breit.

Betty’s Bar im historischem Zentrum

Ähnlich verhält es sich in Betty’s Bar. Zumindest was den Spirit betrifft. Schon lange hatten Anna und Mark den Traum, im historischen Zentrum von Bad Gastein eine kleine Bar zu eröffnen. Dort, wo man sich früher zur Sommer- (und Winterfrische) traf und nicht selten große Kunst entstand. Einen Ort, in dem sich die Menschen auf ein schönes Glas Wein treffen, ihren Hunger mit bestem Essen stillen und einfach eine gute Zeit haben können. Ganz im Sinne der großen Zeit Gasteins. 2016 war es dann soweit und die Bar wurde gegenüber dem ehrwürdigen Hotel de L’Europe eröffnet. Hier soll es angeblich den ‚best prosecco in Town‘ geben. Kann ich bestätigen, auch wenn der Kaffee auch wirklich gut ist. Dazu werden Flammkuchen, Tapas, Antipasti, Frozen Juices und Smoothies gereicht.

Menschen wie Mark und Anna gibt es einige in Bad Gastein. Solche, die sich etwas trauen, die nicht nur reden, sondern Macher aus Leidenschaft sind. Vielleicht zieht es mich deshalb immer wieder dorthin. Um mich mit genau diesen Leuten auszutauschen, mich inspirieren zu lassen und ein Stück weit an ihren Träumen teilhaben zu können. Anna und Mark, ich freue mich schon auf’s nächste Mal!

Blonde Beans

Bahnhofpl. 4-8
5640 Bad Gastein
Tel 0664 3646655
Website

Betty’s Bar

Kaiser Franz Josef Strasse 17
5640 Bad Gastein
Tel 0664 3646655 
Website

Voriger Beitrag

Cook & Wine … »

Nächster Beitrag

Moderne und regionale Küche ver … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen