Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Filbling

Filbling

Den Filbling kann man von 3 Orten (Faistenau, Hof bei Salzburg & Fuschl am See) aus in der Fuschlseeregion bewandern. Vorbei am wunderschönen Bergsee geht es hoch zum Gipfel und ein Stück dem Grad entlang zum Kreuz. Die tolle Fernsicht und der direkte Blick auf den Fuschlsee entschädigt dabei für die Strapazen.

Start ist am Dorfplatz unter der 1000-jährigen Linde durch den Ortsteil Ramsau fängt beim Schmiedbauernhof der Forstweg zum Gipfel des Filblings an.

Der Weg ist weitgehend schattig, nach ca. ½ Stunde kommt man auf eine schöne Almwiese vorbei an der Sattelalm kann man sich später entscheiden zum Filblingsee abzuzweigen.

Der idyllische Bergsee ist sicherlich einen Ausflug wert, oder man geht weiter Richtung Gipfel und genießt dabei die Aussicht auf das Dorf Faistenau. Nach einem erneuten kurzen Waldstück, hat man schließlich den Bergrücken erreicht, der nach einige hundert Metern beim Gipfelkreuz endet. Dabei kann man die wunderschöne Sicht auf den Fuschlsee und der umliegenden Bergwelt genießen. Gehzeit ca. 2 Stunden vom Ort Faistenau bis zum Filbling Gipfel.

Voriger Logenplatz

Faistenau im Mai … »

Nächster Logenplatz

Trattberg in St. Koloman … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen