Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Der Stoneman kommt ins SalzburgerLand

Der Stoneman kommt ins SalzburgerLand

Die eindrucksvolle Bergkulisse der Stoneman Taurista Einstiegsorte FlachauWagrain-KleinarlAltenmarkt-ZauchenseeRadstadt, Forstau und Obertauern bildet die Kulisse für dieses außergewöhnliche Mountainbike-Abenteuer, das du entweder in ein-, zwei- oder drei Tagen erleben kannst.

Und das Beste dran, es ist kein Rennen, sondern man kann es individuell zwischen Anfang Juni und Ende September als persönliche Challenge absolvieren. Was du dazu brauchst? Hol dir einfach in den ausgewiesenen Ausgabestellen in der Salzburger Sportwelt und Obertauern dein Starterpaket. Schon geht es los.

Wenn der Berg ruft und das Mountainbike groovt!

Je nachdem für welche Variante (Gold, Silber oder Bronze) du dich entschieden hast, führt die Route des Stoneman Taurista über das Grießenkareck durch den Bikepark Wagrain. Danach folgt ein ziemlich konditionsraubender Anstieg auf den 1.768 Meter hohen Rossbrand, der eine Challenge für deine körperliche und mentale Ausdauer ist. Wenn du am Gipfelkreuz stehst und durchatmest, den einzigartigen Rundumblick auf die zahlreichen Alpengipfel genießt, weißt du, warum du die Anstrengung auf dich genommen hast. Eine flowige Trailpassage führt dich zum Mandlberggut. Falls deine Radl-Wadln eine Erfrischung benötigen, dann bist du genau richtig. Hier wird nicht nur feinster Edelbrand hergestellt, sondern das vor Ort produzierte Latschenkiefergel gibt dir einen neuen Frischekick. Bei der Abfahrt nach Mandling, kannst du dich noch kurz ausrasten, bevor der Anstieg über die Brandscharte nach Forstau dir den Schweiß aus den Poren treibt. Im Zentrum von Forstau findest du ebenfalls einen der 8 Checkpoints, die du im Zuge der Stoneman Taurista Runde absolvierst. Durch die idyllische Almlandschaft von Forstau-Winkl geht’s zuerst zur Vögeialm. Ab hier wird es wieder richtig anstrengend. Auf steilen Serpentinen kämpfst du dich hinauf zur Oberhütte. Glücksgefühle – du hast es geschafft! Gleichzeitig überwältigt dich der Anblick von schroffen Gipfeln, die den  kristallklaren Bergsee umrahmen und dir eine bereits sehr alpine Landschaft zeigen. Jetzt ist es an der Zeit deine Vorratsspeicher für die nun folgende Königsetappe aufzufüllen. Dieser Streckenteil, bei dem du die Tauern überquerst, ist gespickt mit Trails, Schiebe- und Tragepassagen. Er wird seinem Namen voll und ganz gerecht. Mit dem Johanneswasserfall erwartet dich auf deiner Tour ein echtes Naturjuwel. Ein Blick auf deine Starterkarte zeigt, dass nur noch ein Checkpoint, nämlich der am Sattelbauer, ausständig ist.

123 Kilometer, 4.500 Höhenmeter und viele überwältigende Eindrücke liegen hinter dir. Nun ist es Zeit die wohlverdiente Trophäe, die dich noch sehr lange an dieses Abenteuer erinnern wird, bei deiner Ausgabestelle abzuholen.

Am 07.07. wurde der Stoneman Taurista in der Salzburger Sportwelt und Obertauern offiziell eröffnet und kann alljährlich von Mitte Juni bis Ende September von dir und deinem Bike bezwungen werden.

TIPPS:

  • Der Einstieg in diese Runde ist von jedem der teilnehmenden Ort möglich
  • Übernachten kann man in jedem Einstiegsort und kann dort auch die gesamte Zeit bleiben, da die Orte sehr nahe beieinander liegen
  • Eine Hüttenübernachtung kann hinzugebucht werden
  • Der Stoneman Taurista ist KEIN Rennen! – sammle individuell und auf deine Kondition abgestimmt so viele Eindrücke wie möglich und genieße den Ride
  • Alle Infos findest du unter: www.stoneman-taurista.com/

Fotos © Stoneman Taurista Dennis Stratmann

E-Motocross Park Zell am See Schmitten mit KTM E-Motocross Bikes

Voriger Beitrag

E-Motocross auf der Schmitten in … »

Nächster Beitrag

„Ja, ich mache weiter“ … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen