Ulli Hammerl

Geboren und aufgewachsen in der Stadt Salzburg war Ulli Hammerl früh bewusst, in einer der schönsten Städte der Welt zu leben. So ist sie auch während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaft und Ökologie ihrer Heimatstadt treu geblieben. Gleich nach dem Studium ist sie zu SalzburgerLand Tourismus (SLTG) gegangen und hat hier von 1998 – 2004 u.a. die SalzburgerLand Card betreut. Dabei ist sie viel herumgekommen, wodurch auch die Liebe zum SalzburgerLand enstanden und gewachsen ist. Nach der Geburt ihrer Tochter im September 2004 hat sich Ulli Hammerl 2007 mit einer Agentur selbständig gemacht. 

Mein persönlicher Logenplatz: Hoch über Salzburg, abseits der stark begangenen Wege mit Blick auf die Dächer und Kirchtürme der Stadt – hier geht mir das Herz auf!

Morgen- oder Abendmensch: Ganz klar: Morgenmensch. Wenn um 6.00 Uhr früh die Vögel zwitschern und rund herum noch alles in tiefer Ruhe versinkt, dann ist meine Zeit. Ausgeschlafen, Energie geladen und voller Tatendrang starte ich am liebsten in den frühen Morgenstunden in den Tag. Dafür kann man nach 21.00 Uhr nicht mehr mit mir rechnen.

Buch oder Film: Es gibt nichts Schöneres, als es sich am Ende des Tages auf der Couch gemütlich zu machen und in die Gedankenwelt eines guten Buches einzutauchen – Lesen ist Abenteuer im Kopf.

Wandern oder Laufen: Meine Leidenschaft gehört seit einigen Jahren dem Laufen. Über die Stadtberge, durch die Hellbrunnerallee, der Salzach entlang oder um einen der wunderschönen Seen im SalzburgerLand – da wird der Kopf frei und die Batterien werden wieder aufgeladen.

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Ich kann es im Frühling kaum erwarten, die ersten Grünschattierungen in der Natur zu entdecken. Ich liebe heiße Sommertage am See und laue Sommerabende am Balkon. Ich mag es, wenn im Herbst die Wälder in einem Meer aus Farben erstrahlen, Laubrascheln und Kastanien sammeln. Und ich freue mich wie ein Kind, wenn im Dezember die ersten Schneeflocken vom Himmel schweben. Die vier Jahreszeiten sind etwas Wunderbares.

Rindsroulade vom Pinzgauer Biorind oder Saibling fangfrisch aus dem Fuschlsee: Wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich für den fangfrischen Saibling aus dem Fuschlsee. Dazu ein Glas guten Weißweins. Und am besten gleich direkt am See genossen, mit Blick übers glasklare Wasser  – auch das ist ein Logenplatz.  

Im 4-Sterne-Hotel Lärchenhof auf der Katschberghöhe werden Natur, Genuss & Wellness…    »»
Sie glauben, Sie kennen den Lungau? Monika Schmitz kennt ihn sicherlich noch besser. Sie entführt die Leser in ihrem Buch „111 Orte im Lungau die man gesehen haben muss“ an Orte, die Sie bestimmt noch nie gesehen haben. …    »»

Die Holleralmen

von Ulli Hammerl
Von Anfang Mai bis Ende Oktober bieten die Holleralmen im Salzkammergut Gästen und…    »»
Was wäre ein Urlaub ohne kulinarische Genüsse? Der Besuch eines Bauernherbst-Festes ohne…    »»

Europas erstes waldSPA

von Ulli Hammerl
Umgeben von Wiesen und Wäldern inmitten der puren Naturlandschaft der Leoganger Berge…    »»
Unter dem Motto „Mehr Urlaubsfreude für den Gast“ werden im SalzburgerLand seit über zehn…    »»
Sind Sie auch schon vom Trailrunning-Fieber gepackt? Dann wäre das…    »»
Ob Angsthase oder Adrenalinjunkie – das SalzburgerLand bietet für beide Typen die…    »»
Dank der perfekten Schneelage laden zahlreiche Skigebiete auch zu Ostern und darüber hinaus zu perfektem Wintervergnügen. Wir haben alle Infos über die Öffnungszeiten zusammen gesammelt. Während die einen dem Winter scho …    »»
Von Waldbaden über Yoga bis zu Räucherritualen. DAS ALPENHAUS GASTEINERTAL  trifft mit…    »»
Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen