Theresa Kaserer

Fragen mit Antworten von Theresa Kaserer

Dein persönlicher Logenplatz im SalzburgerLand?
Da gibt es so viele. Wenn ich laufe, dann am liebsten die Barmstein-Runde im Tennengau wegen der schönen Aussicht auf Hallein hinunter. Mit dem Mountainbike fahre ich gern aufs Oberjoch bei Golling, auch wegen des Traum-Panoramas und weil es bei mir vor der Haustüre ist. Mit dem Rennrad ist mir die Edelweißspitze in der Glocknergruppe besonders in Erinnerung geblieben, aber dafür braucht man schon ein wenig Kondition. Als Skitour ein Hammer war der Großvenediger, weil der Tag einfach irrsinnig schön war, das Wetter, das Panorama und die Gesellschaft total gepasst hat. Auch der Hocheiser war ein Traum. Ich kann mich nicht entscheiden. Es muss aber bei mir immer ein eher einsamer Gipfel mit schöner Aussicht sein, da fühle ich mich am wohlsten.

Dosige oder Zuagroaste?
Eine Zuagroaste. Eigentlich eine Tirolerin, aus Igls bei Innsbruck, aber auch mit Pinzgauer Wurzeln in Bramberg am Wildkogel. Jetzt lebe ich im Tennengau. Woasch, jo hoi, wenn i üba die Kufstoana Grenz drübafoahr, nocha red i auf oamol volle bärig Tirolerisch oba i ku scho freiaso gschpezig und go nid letz auf Pinzgauerisch bleamen und schön reden und schreiben kann ich natürlich auch.

Morgen- oder Abendmensch?
Ich bin ein Abendmensch. Vor 10 Uhr morgens bin ich eher nicht zu gebrauchen. Dafür werde ich abends kreativ.

Luxushotel oder Almhütte?
Almhütte!!! Wobei ab und zu ein wenig Luxus, dazu sage ich auch nicht nein. Nur „Schickimicki“ muss nicht sein. Ich mag es unkompliziert, gemütlich und echt.  

Mozart oder Hubert von Goisern?
Wenn es Musik aus Salzburg sein soll, dann sag ich: die Steaming Satellites aus Golling. Ich mag Rockmusik. Aber Hubert von Goisern ist auch okay. Nur mit Klassik kann ich  nichts anfangen, sorry, Wolferl!

Gummistiefel oder Highheels?
Laufschuhe. Notfalls nehme ich die Gummistiefel. Mit Highheels zu gehen ist für mich eine Qual. Ein bis zwei Stunden geht das schon, aber dann landen sie im Eck und ich barfuß auf der Tanzfläche.

Wellness oder Mountainbike?
Beides. Zuerst Mountainbiken und dann gerne in die Sauna.

Golfplatz oder Klettergarten?
Klettergarten. Ich glaube, Golf ist der einzige Sport, den ich niemals machen werde.

Ausstellung oder Bergpanorama?
Das ist einfach: Bergpanorama.

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Die Mischung macht es aus und da geht es uns in Österreich ja richtig gut. Nur Sommer oder Winter wäre nichts für mich. Ich nutze jede Jahreszeit aus und freue mich darüber.

Verschwitzt und auf und auf voller Dreck – passend zu unseren Mountainbikes –…    »»
Wissen Sie, woher der Ausdruck „Heute ist ein Scheißtag“ kommt? Heutzutage wird der Begriff vulgär-umgangssprachlich für einen schlechten Tag verwendet, aber bis ins 19. Jahrhundert war es in Österreich üblic …    »»
Schon einmal auf einem 3.000er-Gipfel gestanden? Das hat schon was. Der Großvenediger ist…    »»

Trike-Fliegen in Zell am See

von Theresa Kaserer
„Nur fliegen ist schöner!“, heißt es oft. Das habe ich ausprobiert und zwar mit einem…    »»
„Gibt’s da drin Spinnen?“, lautet meine wichtigste Frage gleich zu…    »»

Trailrunning in Salzburg

von Theresa Kaserer
Trailrunning boomt. „Die Berge sind niedriger geworden und schneller…    »»
Stockdegen, Schandgeige – alles, nur kein Gerümpel: Ein Blick auf den Dachboden des…    »»
Am Pool liegen ist nicht Ihr Ding? Sie wollen Spaß und Action und tragen Ihren Minirock…    »»
Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen