Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Arche Noah – das Mutterschiff der Sortenvielfalt

Arche Noah – das Mutterschiff der Sortenvielfalt

Die Arche Noah – manch einer verbindet sie mit der uralten, biblischen Geschichte von dem Mann, der auf seinem Schiff die Tierarten vor dem Aussterben rettete. Diese Geschichte wiederholt sich hier in Österreich – aber doch etwas anders: Heute geht es um eine ganze Gemeinschaft, die uralte Pflanzensorten rettet.

© ARCHE NOAH – Pflanzen und Gutes tun macht gute Laune

Pflanz mich! Ein Jungpflanzenmarkt der besonderen Art in Salzburg

Wenn die Blumen sprießen und die Bienen fliegen wird die Gartensaison eröffnet. Hier werden neue Beete angelegt, da verwandeln sich Balkone zu grünen Urban Gardening Plätzen – nun fehlen nur noch die Pflanzen! Am Jungpflanzenmarkt des Vereins ARCHE NOAH kann aus rund 200 Pflanzenraritäten ausgewählt werden. Das Besondere daran: Durch diese Pflänzchen werden ganz spezielle Sorten gerettet! Uralte Kulturpflanzen, die fast in Vergessenheit gerieten, werden so am Leben erhalten und verbreitet.

© ARCHE NOAH – Auch Chili-Raritäten sind am Jungpflanzenmarkt zu finden

Violette Tomaten?

Malabarspinat, Scheibengurke, Tomatillo und Erdmandel finden sich neben Cocktail-, Salat- oder Saucenparadeisern, die buschig oder an Stäben wachsen und zumal grün-gestreift, schwarz-violett und sogar weiß sein können.

Es können verschiedenste Gärtnerwünsche erfüllt und unterschiedlichste Wachstumsbedingungen beachtet werden – von der Balkontomate für die Fensterbank bis hin zur Zuckermelone für unsere Gefilde. Und sollte bei dieser blühenden Vielfalt die Wahl schwer fallen, so helfen die Pflanzenexperten am Markt zur perfekten Auswahl.

© ARCHE NOAH – Pflanzenexperten sorgen für den Durchblick bei so vielen Pflanzensorten

© ARCHE NOAH – Pflanzenexperten helfen bei der Auswahl

Die Arche Noah

Der Verein ARCHE NOAH, mit Sitz in Österreich, hat es sich zur Aufgabe gemacht altes, essbares Kulturgut am Leben zu erhalten. Dass Zucchini nicht gleich Zucchini sind, soll wieder entdeckt werden. Wie viele phantastische Variationen einer Pflanzensorte möglich sind, liegt oft noch im Verborgenen. Die ARCHE NOAH bewahrt diese alten Sorten, vermehrt sie und bringt sie wieder in die Gärten und auf die Felder zurück.

© ARCHE NOAH – Gesundes für den Garten beim ARCHE NOAH Jungpflanzenmarkt in Salzburg

 

Der Jungpflanzenmarkt in Salzburg findet am 28. und 29. April 2018 von 9:30 bis 16:00 im botanischen Garten der Uni Salzburg statt. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.arche-noah.at/

Voriger Beitrag

Frühlingserwachen: Es rührt si … »

Nächster Beitrag

Kraft tanken am Dürrnberg: Gesu … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen