Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Lifestyle » Adventkranz-binden mit Oma Mathilde

Adventkranz-binden mit Oma Mathilde

Es riecht wie Jungwald nach frischem Regen und das in der Küche von Oma Mathilde.  Im Lungau war das Adventkranzbinden schon immer Tradition. In manchen Haushalten wird sie weitergelebt.

Vor dem ersten Adventsonntag haben sich früher die meist weiblichen Familienmitglieder zusammengesetzt und aus Tannenreisig, Fichten oder manchmal sogar Föhrenzweigen ihren individuellen Adventkranz selbst gebunden.  Dazu brauchte es nicht viel an Nebenmaterial: Blumendraht, eine Astschere bzw. normale Schere, vier Kerzen und beliebige Deko – fertig ist der Adventkranz. Naja, nicht ganz so schnell. Aber auf jeden Fall ist es fast kinderleicht.

So bindet man einen Adventkranz

Oma Mathilde weiß wie es geht und erklärt alles geduldig:  Der erste Schritt zu einem schönen Adventkranz ist das Fertigen eines runden Kranzes. Man zwickt sich vom großen Ast einzelne Zweige ab und ordnet diese kreisförmig an. Durch das Umwickeln mit Blumendraht befestigt man die Ästchen miteinander. Das macht man so lange, bis der Kranz so dick ist wie man es gern hätte. In jede Kerze an der Unterseite einen Draht hinein stecken und am Kranz befestigen. Die Deko entweder mit Heißklebepistole oder Blumendraht befestigen. Mit ein wenig Fingerfertigkeit und Hingabe ist im Handumdrehen der  selbst gemachte Adventkranz fertig. Stolz macht sich breit. Der erste Advent kann kommen.

Voriger Beitrag

Hauben als individuelles Modesta … »

Nächster Beitrag

Krippen selber bauen … »

Loferer Krippe

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen