Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Advent in Golling

Advent in Golling

In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich das „Land der Stillen Nacht“ in einen wahrlich magischen Ort. In Stadt und Land ist die besondere Stimmung zu spüren. Besonders schön ist die Vorweihnachtsstimmung auf den Advent- und Weihnachtsmärkten in Salzburg. Zu den echten Geheimtipps unter den Weihnachtsmärkten zählt bestimmt jener auf der Burg Golling.

Dieser Markt, der nur am 8. und 9. Dezember 2018 geöffnet hat, lädt seine Gäste in den historischen Burginnenhof. Dort gibt es regionale Köstlichkeiten, selbst gemachte Leckereien und einzigartiges Kunsthandwerk zu erleben. Der Duft von heißem Punsch und süßen Mandeln erfüllt die Luft und die Klänge des Musikum Kuchl und der Trachtenmusik Golling machen die Adventstimmung komplett. 

Der Weihnachtsmarkt auf der Burg Golling hat an diesen beiden Tagen bei freiem Eintritt geöffnet:  

  • Samstag, 8. Dezember von 14.00 – 19.00 Uhr
  • Sonntag, 9. Dezember von 14.00 – 19.00 Uhr

Ein Brief ans Christkind höchstpersönlich

Für sein lebendes Christkind in der Burgkapelle ist der Gollinger Weihnachtsmarkt bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die kleinen Besucher freuen sich über die Christkindl-Bastel-Stube. Wer möchte, kann hier sogleich den Wunschzettel ans Christkind abgeben. 

Pferdekutsche im Winterwunderland

Für den Heiligen Abend gibt es naturnahe Christbäume zu erstehen. Eine romantische Pferdekutschenfahrt durch die tiefverschneite Winterlandschaft darf beim Besuch am Weihnachtsmarkt auch nicht fehlen. 

Am Sonntag, dem 2. Dezember 2018, findet eine besinnliche Nikolausschlittenfahrt ins Bluntautal statt. Am Dienstag, dem 4. Dezember, kommen die Krampusse nach Golling. Mehr Informationen über die Adventzeit in Golling gibt es hier: golling.info

Alle Termine zu den Weihnachtsmärkten im SalzburgerLand und zauberhafte Impressionen finden Sie in unserem Übersichtsartikel

 

Ob am Christkindlmarkt rund um den Salzburger Dom, beim Großarler Bergadvent oder in St. Wolfgang am See – Besucher aus aller Welt und Einheimische genießen das stimmungsvolle Miteinander in den ausgewählten Advent- und Weihnachtsmärkten im ganzen Land. 

 

(c) fotocredits: TVB Golling. 

Voriger Beitrag

Stille Nacht-Ort Mariapfarr: Wo … »

Nächster Beitrag

Der längste Poetry Slam der Wel … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen