Sprache
DE
Salzburg Winterzauber (c) Michael Kuschei

Sichere Freizeit

Was derzeit möglich ist – und was nicht

Sie haben Fragen zu Veranstaltungen oder wollen wissen, welche Freizeiteinrichtungen geöffnet haben? Wir geben einen Überblick.

Informationen, unter welchen Voraussetzungen Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen wieder besucht werden können, finden Sie hier. Für ungeimpfte Personen gilt im SalzburgerLand weiterhin ein Lockdown.

Welche Regelungen gelten aktuell in Bezug auf Veranstaltungen?

  • Es gilt die FFP2-Maskenpflicht
  • Für Zusammenkünfte ohne zugewiesene Sitzplätze indoor/outdoor gilt :
    • Zutritt ist nur mit gültigem 2-G-Nachweis gestattet, sowie eine
    • Höchstgrenze von max. 25 Personen (z.B. bei Familientreffen, Geburtstagsfeiern, Hochzeitsfeiern, Weihnachtsfeiern etc.) zw. 5:00 und 22:00 Uhr; Max. 10 Personen für Zusammenkünfte zw. 22:00 und 5:00 Uhr.
  • Für Zusammenkünfte mit zugewiesenen Sitzplätzen indoor/outdoor gilt:
    • Der Zutritt ist in Abhängigkeit der Personenanzahl mit folgendem Nachweis gestattet:
      • max. 500 Personen: 2-G-Nachweis
      • max. 1000 Personen: 2-G-Nachweis + PCR-Test (nicht älter als 72h)
      • max. 2000 Personen: Boosterimpfung + PCR-Test (nicht älter als 72h)

Welche Regelungen gelten beim Skifahren?

Informationen dazu finden Sie HIER.

Dürfen Freizeiteinrichtungen geöffnet haben?

Für Freizeit- und Kultureinrichtungen gilt:

  • ein generelles Verbot von Stehgastronomie und ein Verbot von Barbetrieb
  • Der Zutritt ist nur mit gültigen 2G-Nachweis gestattet
  • Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht
  • Die Kontaktdaten sind zu erheben.

Dürfen Sportstätten geöffnet haben?

Sportstätten dürfen unter den folgenden Voraussetzungen wieder öffnen:

  • Der Zutritt ist nur mit einem gültigen 2G-Nachweis gestattet.
  • Es gilt eine FFP2-Maskenfplicht in allen zugänglichen Bereichen. Während des Sports muss keine Maske getragen werden. Ebenso muss kein Mindestabstand eingehalten werden.

Welche Regelungen gelten auf Gelegenheitsmärkten?

Märkte dürfen unter Einhaltung folgender Mindeststandards wieder öffnen:

  • Für den Zutritt ist ein gültiger 2G-Nachweis vorzuweisen.
  • Auf dem Gelände des Marktes gilt eine FFP2-Maskenpflicht.
  • Es erfolgt einen Kontaktdatenerhebung.
  • Es besteht eine Höchstgrenze wie bei den Veranstaltungen.

Welche Regelungen gelten für den Handel?

Der Handel und körpernahe Dienstleister haben wieder geöffnet. Kundinnen und Kunden benötigen hierfür einen 2G-Nachweis (weiterhin gilt der Lockdown für ungeimpfte Personen). Das Tragen einer FFP2-Maske ist erforderlich.

Weiterführende Informationen

Auf folgenden Seiten finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Rahmenbedingungen und Schutzmaßnahmen: SozialministeriumFreizeitregelungen sowie Messen und Veranstaltungen