Regionen
Buchen
Sprache
DE

COVID-19 Anreiseinformationen

Wo erhalte ich Informationen zur Einreise nach Österreich?

Österreichs Grenzen zu den meisten europäischen Ländern sind geöffnetFür die Einreise aus diesen Ländern mit Reisefreiheit gelten damit wieder die gleichen Regeln wie vor der Coronakrise und ist somit auch keine 14-tägige Heimquarantäne bzw. kein negativer COVID-Test erforderlich.

Wir freuen uns sehr, unsere Gäste wieder willkommen zu heißen!
Detaillierte Informationen zu Grenzkontrollmaßnahmen an Österreichs Grenzen finden Sie auf folgenden Seiten: Bundesministerium für Tourismus, Bundesministerium für Inneres, Österreich.gv.at, beim Land Salzburg sowie beim ÖAMTC.

Informationen von „Urlaub in Österreich“:
Die Österreich Werbung hat detaillierte Informationen übersichtlich für Sie zusammengefasst. Einen Überblick über die Bestimmungen in zahlreichen Ländern ermöglicht Ihnen die Informationsseite zu aktuellen Einreisebestimmungen und Reisewarnungen für Österreich und die einzelnen Bundesländer.

Gibt es internationale Reisewarnungen für das SalzburgerLand?

Deutschland: Ab 24. Oktober tritt die deutsche Reisewarnung in Kraft. Deutschland hat nun neben anderen österreichischen Bundesländern auch das SalzburgerLand zum Risikogebiet für Reisen erklärt. Wir bedauern diese Einschränkung für unsere Nachbarn natürlich sehr. Unsere deutschen Gäste müssen bei der Heimreise nach Deutschland einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Andernfalls müssen Sie sich direkt nach ihrer Ankunft zuhause oder am jeweiligen Zielort für zehn Tage in häusliche Quarantäne begeben.

Hier möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick geben, was das für Gäste im SalzburgerLand bedeutet: Fragen & Antworten zur Reisewarnung Deutschland

Schweiz: Die Reisewarnung ist seit Montag, 12. Oktober in Kraft. Fragen & Antworten zur Reisewarnung der Schweiz.

Auch Belgien und die Niederlande haben das SalzburgerLand auf die Liste der Covid-19-Risikogebiete gesetzt.

Wir sehen die Reisewarnungen jedoch als klaren Auftrag für das SalzburgerLand und unseren Tourismus, weiterhin alles zu unternehmen, um die Infektionszahlen möglichst schnell wieder zu reduzieren!

Darf ich aus einem Land einreisen, für das eine Reisewarnung gilt?

Für Gäste aus Ländern und Regionen aus dem Schengenraum oder einigen Staaten wie derzeit z.B. Teilen Kroatiens oder aus Prag gibt es folgende Richtlinie:

1. Es ist bei der Einreise ein Testergebnis, welches einen negativen Nachweis auf SARSCoV-2 (PCR-Testung aus Nasen-Rachenabstrich) ausweist und nicht älter als 3 Tage ist, mitzuführen und an der Grenze bzw. bei der Unterkunft vorzuweisen.

2. Jene Gäste, die ohne einen derartigen Test anreisen, sollten unmittelbar nach Ankunft einen Test bei einem niedergelassenen Arzt oder bei den Drive-In-Stationen des ÖRK (Salzburg Süd, Zell am See, St. Johann) oder am Flughafen Salzburg durchführen lassen, wobei eine Bestätigung des Beherbergungsbetriebes vorzulegen ist. Die Kosten (derzeit ca. € 115,-) für die Testung sind vor Ort vom Gast zu bezahlen. Ohne negatives Testergebnis  ist unverzüglich eine zehntägige Quarantäne anzutreten.

Weitere Informationen:

Gibt es aktuell Gebiete im SalzburgerLand, die momentan nicht bereist werden können?

Für die Tennengauer Gemeinde Kuchl gilt eine allgemeine Quarantäne. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier: Service.salzburg.gv.at

Wo gibt es aktuelle Infos zum Coronavirus in Österreich und dem SalzburgerLand? 

Das österreichische Gesundheitsministerium informiert auf seiner offiziellen Coronavirus-Informationsseite ebenso über die aktuelle Situation in Österreich wie das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.

Regionale Informationen bietet das Land Salzburg unter: Corona-Informationsseite des Landes Salzburg

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!