Sprache
de
en
Sprachenumschaltung
Video
Lungau
Alle Tags löschen...
public beta

Versicherung

Unfallversicherung bei Sportwochen

Kinder im Schnee ©SLTG, Kindergruppe sitzt im Schnee

Alle Informationen rund um den Versicherungsschutz für SchülerInnen und LehrerInnen als auch Begleitpersonen haben wir hier für Sie aufbereitet.



Grundsätzliche Informationen:

Jeder Schüler einer österreichischen Schule ist über die AUVA unfallversichert und dadurch auch bei der Teilnahme an Sportwochen. Der Versicherungsschutz gilt aber auch für Unfälle auf dem Weg zu Schulveranstaltungen bzw. auf dem Heimweg. Wenn im Zusammenhang mit Unfällen im Rahmen von (Winter-)Sportwochen Hubschrauberbergungen notwendig sind, kann dies zu erheblichen Kosten für die Eltern der betroffenen Kinder führen. Hubschrauberbergungen werden von der AUVA bzw. der gesetzlichen Krankenversicherung nur bezahlt, wenn diese medizinisch erforderlich waren und auch dann nur bis zu einer Höhe von € 948,27. Die tatsächlichen Kosten können aber oft höher (abhängig vom Bergeunternehmen und der notwendigen Flugstrecke) sein. Die kritische Situation eines schweren Unfalls sollte nicht noch durch Sorgen über mögliche hohe Kosten weiter belastet werden. Abgesehen davon erfolgt die Anforderung eines Hubschraubers oft durch die Bergrettung. Ratsam wäre es  daher, bei der Vorbereitung der Schulveranstaltung eine Bergekostenversicherung für die Schulveranstaltung, die klassenweise bzw. für die ganze Schule zu sehr günstigen ´Konditionen angeboten wird, abzuschließen.

Weitere Informationen sowie die genauen Konditionen finden Sie auf der AUVA Homepage bzw. in der Versicherten-Information für Schüler & Studenten. 

Zusätzliche Versicherung für Wintersportwochen:
Der ÖSV bietet zusammen mit der UNIQUA einen speziellen und sehr kostengünstigen Schülerschutz an. SchülerInnen können für die Dauer der Winterpsortwoche den Versicherungsschutz wie ÖSV-Mitglied in Anspruch nehmen, wenn die SchülerInnen über die Schule zum Schülerschutz angemeldet wurden. Begleitlehrer können ebenfalls zu denselben Konditionen versichert werden. Bei den Versicherungsleistungen sind unter anderem Bergungkosten (inkl. Hubschrauber-Bergungen nach einem Unfall) bis zu € 10.000 sowie Rückholkosten bis zu € 10.000 inbegriffen. Die Gesamtprämie beträgt lediglich € 1 pro SchülerIn bzw. LehrerIn. Die Anmeldung erfolgt über den ÖSV.

Anmeldeformular ÖSV Schülerschutz (xls)

Informationsblatt zum Versicherungsschutz des ÖSV Schülerschutzes

Weiterführende Informationen

 

SalzburgerLand

Tourismus Ges.m.b.H..
  1. Wiener Bundesstraße 23
    A- 5300 Hallwang

    Tel.: +43 662 6688 0
    Fax: +43 662 6688 66
    info@salzburgerland.com
    www.salzburgerland.com
 
Wetter Icon
Wetter Icon
Thermometer Celsius
Young © SalzburgerLand
©, Wiener Bundesstraße 23 5300 Hallwang, Tel. +43 662 6688-346, young@salzburgerland.com