Sprache
Sprachenumschaltung
Video
Lungau
Alle Tags löschen...
public beta

Stille Nacht Gedenkstätten

Der Geschichte ganz nah

Stille Nacht Kapelle Oberndorf, © TVB Oberndorf, mit Schützen und Hirtakinder

Stille-Nacht-Kapelle & Heimatmuseum Oberndorf


Öffnungszeiten:
täglich: 9-18 und 13-17 Uhr

Weihnachten 1818: nur, weil das alte Positiv der Kapelle (Vorform der Orgel) am 24. Dezember nicht bespielbar war, intonierte der Organist Fr.X. Gruber ein neues Weihnachtslied des Hilfspriesters auf seiner Gitarre.

Der Rest dieser Uraufführung ist Geschichte und Legende: ein Lied zog um die Welt.

Die kleine Gedächtniskapelle sowie das gleich nebenan gebaute Stille Nacht- und Heimatmuseum widmen sich der Entstehung und Verbreitung des Liedes "Stille Nacht, heilige Nacht".

www.stillenacht-oberndorf.at

Stille Nacht Museum Arnsdorf, © TVB Arnsdorf

Stille Nacht Museum Arnsdorf


In Arnsdorf steht das alte Schulhaus, in dem der „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ Komponist Franz Xaver Gruber mit seiner Familie 21 Jahre gewohnt und
gewirkt hat. Es ist das älteste Schulhaus Österreichs, in dem noch heute unterrichtet wird.

Das in der ehemaligen Wohnung Grubers eingerichtete Museum setzt bei der Schlichtheit von Franz Xaver Grubers Leben an. Historische Preziosen wie etwa die liebevoll gefertigten Krippenfiguren aus dem 17. Jahrhundert, die alten Schulbänke oder die wertvollen Autographen Joseph Mohrs und Franz Xaver Grubers werden eindrucksvoll in Szene gesetzt und verschaffen spannende Einblicke in den Alltag von Franz Gruber, dem Komponisten des berühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“.

In der Wallfahrtskirche „Maria im Mösl“ neben dem Museum kann noch die Orgel, auf der Gruber spielte, bewundert werden.

Weitere Informationen zu Arnsdorf finden Sie unter:
www.stillenachtarnsdorf.at
www.lamprechtshausen.net


Franz X. Gruber Museum Hallein, © TVB Hallein, Grab von Franz X. Gruber

Stille-Nacht-Museum Hallein


Öffnungszeiten:
07. Jänner bis 1. Advent: täglich 15-17 Uhr,
1. Advent bis 06. Jänner: täglich 11-17 Uhr

Das ehemalige Wohnhaus Franz Xaver Gruber's zeigt die Entstehung und Verbreitungsgeschichte des Weihnachts-liedes "Stille Nacht, heilige Nacht". Ergänzt wird die Ausstellung durch Originalmobiliar und dem persönlichen Nachlass des Komponisten des Liedes, Franz Xaver Gruber. Unter anderem ist auch die Gitarre zu bewundern, auf welcher das weltbekannte Lied uraufgeführt wurde.

www.stillenachthallein.at

Stille Nacht Wagrain, © TVB Wagrain, Joseph Mohr Schule mit seiner Grabstätte

Stille Nacht Wagrain, Joseph-Mohr-Gedächtnisstätte


Das Feriendorf Wagrain ist im Advent einer der schönsten Plätze im SalzburgerLand. Gönnen Sie sich Winterferien und Weihnachten in Salzburg in einer wahren Weihnachtsidylle.

Joseph Mohr, der Textdichter des Weihnachtsliedes "Stille Nacht, heilige Nacht", lebte und wirkte mehr als ein Jahrzehnt lang in Wagrain. Die Adventzeit ist der beste Anlass, um das Andenken an diesen bekannten Pfarrvikar lebendig werden zu lassen. Es erwarten Sie zu Weihnachten in Salzburg harmonisch-besinnliche Advent-Veranstaltungen, die den einzigartigen Zauber des Stille-Nacht-Liedes in sich tragen. 

Das Schülersingen an der Grabstätte von Joseph Mohr eröffnet die Feierlichkeiten in Wagrain. Anschließend erwartet Sie eine Lesung von Weihnachtsgeschichten am Berg Grießenkareck. Der zweite Höhepunkt ist das Adventsingen des Kirchenchors in der Pfarrkirche Wagrain. Und am 26. Dezember findet das traditionelle Joseph-Mohr-Gedächtnissingen statt, das dem Priester und Dichter ein wahrlich beeindruckendes Gedenken bereitet. 

www.wagrain.info

Wetter Icon
Wetter Icon
Thermometer Celsius
Stille Nacht Kapelle Oberndorf © SalzburgerLand
©, , Tel. ,