Sprache
de
en
Sprachenumschaltung
Video
Lungau
Alle Tags löschen...
public beta

Bikepark Maiskogel

Zell am See - Kaprun

Bike Park Maiskogel, © Bike Park Maiskogel

BIKEPARK

Auf dem ca. 2000 m² großen Areal in der Nähe der Schaufelberg-Talstation in Kaprun entsteht ein Bikepark, auf dem Teams und „Private Riders“ trainieren und Spaß haben können.

Die Hard-Facts

Von einem 4 m hohen Hügel startet ein Trail mit 2 Drops und Steilkurve sowie eine Pro-Line und eine Blue-Line mit jeweils 3 Kickern.

Daneben liegt der Pumptrack – mit 40 cm hohen Hügeln und Steilkurven.

Die anschließende Freifläche mit Paletten, Brücken, Treppen und nach Bedarf gebauten Hindernissen nützen die Guides vom Outdoor-Center Kaprun unter der Leitung von Helmut Schneider für individuelle Bike- und Kindertrainings.

Bikepark Maiskogel

Unser Freeride-Tipp für Pro`s

Gute Bikebeherrschung setzt hingegen der „Jetzbachsteig“ voraus. Start ist ebenfalls bei der Maiskogel-Alm alias Heli’s Hütte auf 1545 m (Auffahrt inkl. Biketransport mit der Maiskogelbahn möglich). Der erste Teil der Strecke führt über eine Schotterstraße (Astenweg), nach der ersten Kehre biegt man in den Naturtrail ein. Von hier geht’s steil bergab über Wald- und Wiesenwege, gespickt mit Wurzeln und Steinen. Ist man auf etwa 1100 m angelangt kann man eine kurze Pause einlegen und die Schönheit der Natur genießen. Danach geht es gemütlich weiter am breiten Karrenweg bis Schneckenreith, in punkto Technik und Kondition verlangt das letzte Stück keine besonderen Anforderungen. Entspannt und locker rollt man am tiefgründigen Klammsee vorbei und kehrt zurück zum Ausgangspunkt (Parkplatz Maiskogelbahn).

Bike Park Maiskogel, © Bike Park Maiskogel

Unser Freeride-Tipp für Einsteiger

Biker mit wenig Trailerfahrung können ab diesem Sommer offiziell auf dem bisherigen Geheimtipp "Secrets“ (Bachlerweg) in die Pedale treten. Start ist bei der Maiskogel-Alm alias Heli`s Hütte auf 1545m (Auffahrt inkl. Biketransport mit der Maiskogelbahn möglich). Auf dem Astenweg (Schotterstraße) bleiben, bis man die ersten 4 Kehren souverän gemeistert hat. Der darauf folgende Naturtrail bringt Bikerherzen auf Touren. Die mehrfachen Wasserdurchfahrten fordern schon ein wenig Geschicklichkeit und Konzentration. Für geübte Freerider wird’s hier extrem schnell, trotzdem ist die Strecke für Einsteiger gut fahrbar und erhält in der Spaßskala die Bestnote. Der atemberaubende Trail endet bei Schneckenreith. Danach gemütliches Ausrollen, vorbei am Klammsee mit seiner smaragdgrünen Farbe und zurück zum Ausgangspunkt (Parkplatz Maiskogelbahn).

Wetter Icon
Wetter Icon
Thermometer Celsius
Mountainbike © SalzburgerLand
©http://www.salzburgerland.com/trendsport, Wienerbundesstr. 23 5300 Hallwang, Tel. +43 662 6688-0, info@salzburgerland.com