Sprache
de
en
Sprachenumschaltung
Video
Lungau
Alle Tags löschen...
public beta

50 Jahre Kitzsteinhorn

Der Mythos lebt!

Nostalgische Seilbahnfahrt (c) SalzburgerLand

Rund 40 Millionen sind ihm gefolgt. Dem Pionier, der am 11.12.1965 die erste Abfahrt vom Kitzsteinhorn genossen hat. Die Kraft von 300 starken Männern, spezielles Wissen um die Baubedingungen in der Höhenlage von über 3.000 Metern und viel Tonnen Betoneisen, Schotter und Zement brauchte es, bevor die Geletscherbahn auf dem Kitzsteinhorn in Betrieb genommen werden konnte.

 

Besonders sehenswert: Die Gipfelwelt 3.000.

Kitzsteinhorn (c) SalzburgerLand

Pionierarbeit auf höchstem Niveau

Die weltweit ersten Schlepplifte auf fließendem Gletscher wurden hier erbaut. Zu verdanken ist dieses imposante Werk dem Ingeneur Wilhelm Fazokas. Er war ein Visionär und konnte dank seines Einflusses als Bürgermeister von Kaprun alle Ideen in die Tat umsetzten. Bis heute verneigen sich Wintersportbegeisterte vor seiner Arbeit und genießen den Höhenrausch beim Skifahren und Boarden am “Kitz”.


Zum Artikel: Vom Mythos Kitzsteinhorn.

Trainingseldorado der Skistars

Auch die Weltelite verbessert ihr Können in Österreichs erstem Gletscherskigebiet. Nationale und internationale Skirennläufer genießen die perfekten Trainingsbedingungen und die Schneegarantie. Wenn dann bei jeder Abfahrt der Blick auf die verschneiten Dreitausender des Nationalpark Hohe Tauern fällt, ist das perfekte Skierlebnis komplett.
 

Für die Rennläufer von morgen: Ab ins Racecamp!

Freeriden am Kitzsteinhorn (c) SalzburgerLand

Wenn das "Kitz" ruft

Skifahrer, Snowboarder, Freerider, Skitourengeher und alle anderen Schneebegeisterten schätzen den “weiße Berg” als Allround-Spielwiese des Winters. Die durch die einmalige Lage außergewöhnlich lange Skisaiso beginnt bereits Anfang Oktober und endet erst dann, wenn im Tal schon längt der Badeanzug ausgeführt wird. Bis Ende Juli lässt sich hier dem Skivergnügen frönen. Und das Motto “Skifahren am Kitz, Baden im Zeller See” ist in den sommerlichen Monaten ein unvergleichliches Erlebnis.
 

26 Bahnen führen ans Ziel

Als ganz persönliches Geburtstagsgeschenk hat das Kitzsteinhorn sich und allen Gästen eine Freude bereitet und starete mit den neu erbauten Gletscherjets 3 und 4 in die neue Skisaison. Vorlieben ändern sich, das Kitzsteihorn bleit im Wandel, das einzigartige Skierlebnis bleibt. 1965, 2015 und bestimmt auch noch 2065 - der “Mythos Kitzsteinhorn” lebt!

Alle Infos, Öffnungszeiten & Preise: www.kitzsteinhorn.at

Skifahrer in den 60er Jahren am Kitzsteinhorn (c) SalzburgerLand

 

SalzburgerLand

Tourismus Ges.m.b.H..
  1. Wiener Bundesstraße 23
    A- 5300 Hallwang

    Tel.: +43 662 6688 0
    Fax: +43 662 6688 66
    info@salzburgerland.com
    www.salzburgerland.com
 
Wetter Icon
Wetter Icon
Thermometer Celsius
Ski © SalzburgerLand
©http://snowboard.salzburgerland.com, Wiener Bundesstraße 23 5300 Hallwang, Tel. +43 662 6688-0, info@salzburgerland.com